Brauche ich eine Gewerbeschein, oder muss ich mich asl freiberuflicher anmelden, oder was genau soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da gibt es verschiedene Aspekte.

Als Minijob geht das nicht, denn der US-Auftraggeber wird Dich nicht bei der Minijobzentrale anmelden.

Es sind vom Sinn schon gewerbliche Einkünfte, aber einen Gewerbeschein sehe ich nicht, weil Du Dich ja nicht durch Werbung am öffentlichen Wirtschaftsverkehr beteiligst. 

Wenn Dein Durchschnittseinkommen unter 425,- Euro bleibt, also der Jahresgewinn (Einnahmen minus Ausgaben) unter 5.100,- Euro, dann kannst Du in der Familienversicherung bleiben. Sonst werden eigene KV-Beiträge fällig und es lohnt sich wohl nicht mehr.

Wieviel Steuer anfällt hängt vom Einkommen des Ehegatten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?