Brauche ich bei der Bank ein Girokonto um ein Aktiendepot zu eröffnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist von bank zu bank verschieden.

bei den meisten banken eröffnet man ein depot und hat automatisch ein assoziiertes depotkonto. dieses konto ist jedoch nur für das halten der liquidität vorhanden. zum depotkonto ist ein referenzkonto einzurichten, auf das die liquidität überwiesen werden kann.

somit ist man bei ausgehenden überweisungen eingeschränkt, nicht jedoch bei eingehenden.

meist geht es also ohne girokonto.

Bei vielen Banken ist es in der Tat Voraussetzung, gleichzeitig zu dem Aktiendepot ein Girokonto zu führen. Es gibt allerdings auch Anbieter wie Onvista, bei denen ein bankeigenes Girokonto nicht erforderlich ist. Auf MyStocks gibt es eine gute Übersicht von Online Brokern, dor kann man im Leistungsvergleich sehr detaillierte Informationen zu jedem Anbieter einsehen: http://www.mystocks.de/aktiendepot/

Was möchtest Du wissen?