Bourn out 2012, nun schon wieder....??? Weiss nicht weiter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die PKV darf dir nur wegen falscher Angaben bei der Gesundheitsprüfung und bei schwerwiegender Vertragsverletzung außerordentlich kündigen. Sonst nicht!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine PKV kann einen nicht rausschmeissen, nicht einmal wegen Nichtzahlung. Einzige Ausnahme: Du hast 2009 was verschwiegen.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sehe hier keine Kündigungsmöglichkeit durch die PKV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Alles Gut ! Ihre PKV kann Ihnen nicht kündigen - siehe VVG § 206 (1).

VG,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wolf88 11.08.2014, 15:49

Danke, bin beruhigt, zumal die auch ab 21. Tag Krankengeld zahlen. Habe da nur Angst, also kann ich morgen Früh zu meiner Ärztin??

0
Hanseat 11.08.2014, 16:51
@wolf88

Hallo, auch das Krankentagegeld ist inzwischen nicht mehr kündbar. Allerdings gilt natürlich grundsätzlich das Bereicherungsverbot, d.h. der Versicherer kann Einkommensnachweise verlangen und wenn das KTG über dem max. zulässigen Betrag (das ist je nach Bedingungswerk unterschiedlich), absolut oder prozentual liegt, dieses dann kürzen.

VG,

3
wolf88 11.08.2014, 15:50

Danke für Antworten und nette Grüsse aus dem Norden. Wolf

1

Was möchtest Du wissen?