Bonitätsprüfung rechtmäßig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du die Schufa-Klausel unterschrieben hast darf die Versicherung deine Schufa abrufen, vorher eigentlich nicht. Frag mich nur für was eine Versicherung deine Schufa-Daten und Bonität benötigt.

Es gibt Versicherer im KV-Voll Bereich, die das überprüfen. Bei anderen Versicherungssparten ist mir das noch nicht über den Weg gelaufen mit der Schufa. Höchstens noch bei Policendarlehen.

0

Hallo,

die Boniauskunft bzw. die Erlaubnis dazu unterschreibst Du in den meisten Versicherungsverträgen mit also ist es von der Seite erst einmal erlaubt.

Im übrigen ist es durchaus normal, z. B. bei Krankenvollversicherungen, weil sich die Versicherer ungerne Kunden ins Boot holen, die ihre Rechnungen nicht bezahlen.

Viele Grüße

Andreas

Wenn der VN/Kunde die Schufaauskunft bei Vertragsschluss unterschreibt und damit für rechtmäßig erklärt, dann ja.

Ja, das ist sie, denn Du unterschreibst ja, dass Du damit einverstanden bist.

Was möchtest Du wissen?