Börsensignale illegal?

5 Antworten

Wie willst Du das denn machen? Über Facebook? Eine eigene Webseite?

Warum sollst Du das nicht tun dürfen. Du verkündest nur eine Ansicht.

Warum?

Willst Du damit Geld verdienen? dieses Wissen gegen Geld anbieten? Auch das wäre erlaubt. Nur dazu wäre eine Gewerbeanmeldung notwendig.

Wenn das illegal wäre, müßten etliche Fernsehjournalisten ins Gefängnis wandern. An jedem Börsentag kann man deren Einschätzungen von der Kursentwicklung in den Nachrichten hören.

Allerdings: Wen juckt was die von sich geben? Und wer sollte sich dafür interessieren, was Du so meinst? 

Was soll daran illegal sein? Viele andere machen so was auch.

Du wirst allerdings nur Erfolg damit haben, wenn du öfter richtig als falsch liegst.

Wie findet man einen kompetenten und seriösen Börsen-Guru?

Hallo, seit ca. 20 J. beschäftige ich mich mit der. Börse. Immer nur in Form von langfr.+def. Anlagen. Ich habe aber immer mehr Zweifel,ob dies wirklich so richtig ist und ob ich mit dem Verzicht auf Daytrading nicht doch etwas Entsch. verpasse im (Börsen)Leben. Vor ein paar Tagen habe ich dann festgestellt,dass ich über mein Flatex-Depot Dax-Etfs mit nur 4 Pkt Spread und 0 Geb. handeln könnte. Also Kosten von nur 0,07% pro Trade. Da ich auch über Grundkenntn. in der Charttechnik verfüge, habe ich mir schon überlegt selber in Sachen Daytrading mal ein paar vorsichtige Versuche zu starten. Aussichtsreicher scheint es mir aber,mich an einen kompetenten Börsen-Guru anzuhängen. Da es vermutliche viele schwarze Schafe in dem Bereich gibt, habe ich mal intensiv recherchiert und bin auf einige Gurus gestossen, die auf mich recht seriös und kompetent wirken. Zb gibt es bei wallst.-online im Board "Daytrading" jemanden, der dort offenbar schon seit Jahren täglich in einen Thread schreibt. Oder der legendäre Chart-Guru Oegeat, welcher wohl in allen Boards ein Begriff ist. Oder Nadine von Malek, die attraktive junge Frau, welcher immer für die RBS-Kundenzeitschrift Artikel über Ihre Daytrades schreibt. Oder den 3fachen Trading Weltmeister Unger aus Italien. Frage: wie beurteilt Ihr die Idee, sich an einen Guru anzuhängen und dessen Trades nachzumachen? Welcher Guru ist empfehlenswert?

...zur Frage

Order angenommen obwohl zu wenig Geld auf dem Konto?

Hallo,

Ein Kolleg on mir wollte über Comdirect ein etf Kaufen (er ist neuling) und hat dann bei Stück/nm.25 eingegeben, da er dachte das ist wie beim etfsparplan,, dies tat er am 18.05.2018. Dann hat er mich vorhin angerufen und gesagt ihm wäre ein Fehler unterlaufen, da er ja nicht 25 stueck kaufen wollte sondern für 25€ Anteile am etf. Daraufhin riefen wir bei dem comdirect Service an und diese sagte das eine oder nur angenommen wird wenn auch genügend Geldmittel auf dem konto sind. Die benötigte Summe ist knapp 925€, er hat aber nur 300 drauf, also wuerde das eigentlich nicht gehen. Wir sind überfragt und die technische Hilfe die ans Telefon kam kann sich nur erklären das das 25 Euro sind, die von einem 25 Euro sparplan den der am 15.05 eröffnete und dann wiedee am 16.o 17 schloss sein kann.

Hab ihr eine Idee?

...zur Frage

Was ist das teuerste in das ihr je investiert habt?

Bei mir waren es wohl meine Couch und mein Laptop :D

...zur Frage

Wie werde ich Unternehmensanalyst bzw. Finanzanalyst? Wie werde ich Fondsmanager?

Das sind die Fragen, die bei mir seit Wochen im Kopf hängen geblieben sind, aber eine gezielte Antwort/Rezept darauf, wie ich dieses Ziel/diese Ziele erreichen kann wurde mir nicht gegeben, die meisten Artikel o.ä. sind überhaupt nicht aktuell. So einiges weiß ich zwar auch schon, also ich vermute zumindest, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen hab, bin 19 Jahre alt und studiere Banking and Finance (momentan im 2. Semester). Mir würden Erfahrungsberichte und gezielte Antworten auf meine Frage/Fragen sehr weiter helfen. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was sind Anomalien im Finanzbereich?

Ich bin im Bereich Corporate Finance mit folgenden Behauptungen konfrontiert und hoffe mir kann jemand helfen, meine Fragen zu beantworten (wobei dazu zu sagen ist, dass die Aussagen nicht angezweifelt werden brauchen, da sie richtig sind, ich möchte nur die Begründung wissen): 1. Größeneffekt: Aktien von kleinen börsennotierten Unternehmen übertreffen typischerweise Aktien großer Unternehmen, vor allem im Januar. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  1. Januar-Effekt: Renditen im Januar tendieren dazu, abnormal hoch auszufallen. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  2. Werteffekt: Niedrige Kurs-Buchwert-Aktien übertreffen typischerweise hohe Kurs-Buchwert-(Wachstums-) Aktien. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

  3. Momentum: Aktien, die in den vergangenen 12 Monaten hohe Rendite aufweisen konnten, sind oft weiter erfolgreich und übertreffen Aktien, die in der Vergangenheit eine niedrige Rendite aufwiesen. (Meine Frage dazu: Warum ist das so?)

Wenn ihr nicht die Antwort auf alle Fragen habt dann ist das nicht so schlimm. Dann beantwortet bitte das, was ihr wisst. Danke euch.

...zur Frage

Onvista - Erfahrungen?

Hi,

wie sind eure Erfahrungen mit dem Depot von Onvista? (allgemein)

Gibt es ein Tan-Verfahren, wie bei anderen Banken?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?