Börsennotierte Papiere im Sinne des § 23 EStG?

2 Antworten

Du kannst mit Immobilienverkäufen Gewinne nach § 23 EStG erzeugen, die kannst du dann mit den Altverlusten verrechnen.

Ansonsten nimmt man die wohl mit ins Grab.......

danke, das mit den Immos ist klar, aber ich suche ja nach börsengehandelten Papieren

0
@Petz1900

@Petz1900 Danke, die Paragraphen 20 bis 23 kann ich schon fast auswendig ;-) Leider verstehe ich als Nicht-Jurist und Nicht-Steuerfachmann die Details nicht. Wie verhält es sich denn mit physisch belieferten Termingeschäften wie beispielsweise Gold? Siehe hier: https://www.private-banking-magazin.de/gesetzgeber-schliesst-luecke-leerverkaeufe-auf-waehrungen-und-gold-wieder-steuerpflichtig/
Und wie mit Leerverkäufen dieser Geschäfte? Ist das eine Variante für mich?

0

An der Börse kommen auch bei anderen Sachen als Aktien immer Einkünfte aus Kapitalvermögen raus.

In Wirklichkeit nicht mal an der Börse sondern alles, das man einfach und billig kaufen und in einem Depot lagern kann.

Was möchtest Du wissen?