Börsemarkt NYSE/XETRA/Stuttgart usw.

1 Antwort

Normalerweise ist die Heimatbörse einer Aktie die liquideste, d.h. man findet dort für die Aktie den geringsten Spread und die marktgenauesten Preise. An anderen Börsen sind die Spreads tendenziell höher. Ist allerdings der Markt für eine US-Aktie auch in Deutschland sehr liquide, laufen diese Börsen parallel und können beide gute Spreads anbieten.

Letztendlich solltest Du aber noch einen ganz anderen Punkt bedenken. Eine Order in USA wird in USD ausgeführt. Du wirst also vielleicht eine Intel-Aktie für einen guten Preis mit kleinem Spread erwerben können, aber Dein Broker rechnet das noch in EUR um. Hier liegt ein Währungsrisiko durch Wechselkurse, jedoch auch durch zusätzliche Spreads.

Es ist daher i.a. günstiger, für kleinere Positionen (unter 10 kEUR) die Order in Deutschland auszuführen, wenn der Handel in der jeweiligen Aktie halbwegs liquide verläuft.

Über 25 Prozent Aktienanteil.

Wie ist das an der Amerikanischen Börse wenn ein Investor über 25 Prozent an einen Unternehmen erworben hat. Hat er dann besondere Rechte bzw. Vorteil?

...zur Frage

Was ist der Unterschied wenn Aktien von Unternehmen auf unterschiedlichen Börsen gehandelt werden??

Bei finanzen.net gibt es meistens immer zwei Aktienkurse. Was ist da der unterschied? Kann mir das jmd erklären?

...zur Frage

Aktien kaufen wo und wie, Geld investieren wo und wie ?

Hallo, ich möchte mal ein paar Fragen zu Aktien und Börse im Allgemeinen stellen. Ich bin insgesamt ziemlich interessiert an Wirtschaft und Börse und dem ganzen geschehen.

Ich habe gerade angefangen mich mit der Materie richtig zu beschäftigen und möchte nun mal einfach um herauszufinden wie das alles so läuft, eine Aktie kaufen nur habe ich ein paar Fragen dazu. Vielleicht ist das ja eine blöde Frage, aber wenn ich mir zum Beispiel eine Aktie von Apple oder eine anderen großen Firme kaufe, warum halte ich diese nicht einfach so lange, bis diese einen höheren Preis hat, als der Preis, zu dem ich sie gekauft habe und verkaufe sie dann ? Ich habe mir mal die Aktienkurse von großen Firmen angeschaut und mir ist dabei aufgefallen, dass wenn diese mal ein "tief" haben, der Kurs also gerade mal "tief" ist, geht er auch danach eigentlich auch immer wieder hoch. Die großen Firmen werden schon dafür sorgen, dass wenn sie mal ein "tief" haben, dass der Kurs wieder hoch kommt und es ihnen wieder besser geht. Das ist zumindest meine Überlegung dazu. Übersehe ich da etwas ? Ich meine jetzt nur vom Prinzip aus stimmt das doch, oder ? Ich meine selbst wenn der Kurs dann noch weiter fällt, kann man bei einer Firma wie Apple oder anderen großen Firmen doch eigentlich immer davon ausgehen ( oder zumindest zu 90%), dass der Kurs auch wieder nach oben geht, da diese großen Firmen doch nicht so schnell untergehen, oder ? Aber wahrscheinlich übersehe ich da was... Meine nächste Frage ist: Wo kann man als Anfänger denn am besten ein Online-Depot eröffnen ? Ich bin da auf der Suche nach etwas zuverlässigem und anfängerfreundlichem. Dann habe ich da noch eine Frage: Welche Lektüre könnt ihr mir zu dem Thema empfehlen ? Aber bitte für Anfänger verständlich :) Meine letzte Frage: Wie und wo kann man in Fonds investieren ? Wo kann man sich da schlau machen und was ist am sichersten ? Entschuldigung für meine Anfängerfragen. Vielen Dank für hilfreiche Antworten. Mit freundlichen Grüßen Henrik.

PS: Kann man bei so einem Online-Depot auch auf Währungen und Rohstoffe und so Sachen setzen ? Und wo kann man auf Nahrungsmittel setzen ? Wie zum Beispiel auf Weizen und so Sachen ?

...zur Frage

Welcher Schlusskurs bestimmt den Anfangskurs?

Hallo,

es gibt ja mehrere Börsen, die alle verschieden Kurse haben zum Schluss. Zum Beispiel sind die Schlusskurse: XETRA: 6,70 FRANKFURT: 6,64 BERLIN: 6,5 DÜSSELDORF: 6,35

Also mit welchen Kurs beginnt der nächste Tag?

...zur Frage

Hausbank oder Onlinebank für Depot

Welche Bank für ein Anktiendepot sollte man als Börsen-Neuling wählen. Es heist ja, das einem die eingene Hausbank z.B. die Sparkasse Tips für den Kauf oder Verkauf geben kann. Was bei einer Onlinebank nicht der Fall sein soll. Auch sind die Gebühren höher als bei einer Onlinebank. Aber ob das im Anfang so ins Gewicht fällt. Was sind Eure Meinungen zum Thema?

...zur Frage

Warum fallen Börsen meist viel schneller als sie steigen?

Warum sind eigentlich Börseneinbrüche immer so heftig und gehen schneller als die Anstiegsphasen?

Wenn ich mir den letzten Crash ansehe, dann waren in 15 Monaten einige Indizes um über 50% gefallen. Und nun steigen die Börsen wieder und es dauert in vielen Regionen Jahre, bis die Verluste weg sind.

Woher kommt der Geschwindigkeitsunterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?