Bodenbeläge, muss ich den 30 Jahre alten Teppich ersetzen?

1 Antwort

Tatsächlich wurde dir das Häuschen mit Bodenbelag vermietet, der unstreitig im Eigentum der Vermieters stand und diesen Zustand schuldest du demnach bei Rückgabe.

Es muss dich also nicht interessieren, wann der Nachmieter einzieht oder ob ihm das Haus wiederum mit Bodenbelag vermietet würde sondern nur, dass der VM auf Bodenbelag oder Schadensersatz der entfernten Ausstattung zum Zeitwert bei Rückgabe der Mietsache bestehen darf.

Das heißt also... Das ich 30 Jahre alten Teppich ersetzten muss????

0
@Loki2017

Richtig. Du darfst die Wohnung nicht einfach mit teilweise blankem Estrich durch herausgerissem Teppichboden zurückzugeben, sondern mit Bodenbelag resp. Teppichboden gleicher Qualität und Güte, wie er dir vermietet war. Den Zeitwert neu gegen alt muss dir der VM hierbei ersetzen.

0

Was möchtest Du wissen?