Blog Gewerbe oder Freiberufliche Tätigkeit?

1 Antwort

ein Blog fällt nicht unter die Katalogberufe des § 18 EStG.

deshalb: Gewerbe

also 2 (!!) Gewinnermittlungen

DH, genauso ist es.

1

Freiberuflichkeit ausversehen zu spät angemeldet?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal eine Frage bzw einen Sachverhalt zum Thema Freiberuflichkeit/ Finanzamt/ Rechnungen stellen ..

Ich bin vor Kurzem mit meinem Bachelorstudium fertig geworden und da hat mich eine Bekannte im Juni gefragt ob ich auf Rechnung bei ihrem Freund im Unternehmen aushelfen kann.

Das habe ich dann ab Juli gemacht, sie meinte ich müsse einfach eine Rechnung stellen und sie gibt mir dafür ein Muster (kannte mich damit nicht so gut aus). Das Muster hat sie mir vor Kurzem zugeschickt und ich habe daraufhin die Rechnungen für Juli, August und September und gestellt (Geld noch nicht erhalten, war vor ein paar Tagen) und zwar mit einer Steuernummer mit der ich schobmal freiberuflich neben dem Studium gearbeitet habe allerdings in einer anderen Tätigkeit.

Durch ein zufälliges Gespräch mit einem Mitarbeiter vom Finanzamt wegen eines anderen Themas habe ich nun erfahren, dass ich

a) die Steuernummer nicht hätte benutzen sollen/können/dürfen, da sie für eine andere Tätigkeit war und außerdem nicht mehr aktiv ist (war ein Gewerbe, das ich abgemeldet hatte weil ich damals versehentlich einen Gewerbeschein geholt hatte, obwohl ich nur eine Steuernummer für die freiberufliche Tätigkeit gebraucht hätte)

b) die neue freiberufliche Tätigkeit im Sommer innerhalb 4 Wochen hätte anmelden müssen.

Aus Angst, dass ich die Frist überschritten habe, habe ich die Tätigkeit jetzt angemeldet, allerdings erst ab Mitte September (2 Wochen rückwirkend) und werde die Rechnungen jetzt mit der richtigen neuen Nummer einreichen.

Meine Frage jetzt:

Die Rechnungen sind für Juli/August/September ausgestellt obwohl ich die Tätigkeit erst zu September angemeldet habe - fällt das irgendwo auf bei der Jahresabrechnung oder wird das nicht Monat für Monat abgerechnet am Ende?

Habe echt Angst ... Ich weiß dass ich dumm gehandelt habe. Hoffe jemand kann mit mehr dazu sagen!

Danke!

...zur Frage

Wie melde ich meine Nebentätigkeit als Musiker am besten an?

Folgende Situation: Ich habe ein angemeldetes Gewerbe als selbständiger IT-Dienstleister. Nun mache ich ebenfalls schon länger nebenbei Musik und mittlerweile bin ich in der Situation, dass wir für unsere Auftritte oft Gagen bekommen und ich dafür Rechnungen schreiben muss.

Wie melde ich die Tätigkeit am besten beim Finanzamt an? Kann ich meine Tätigkeitsbeschreibung des angemeldeten Gewerbes einfach erweitern? Eigentlich wäre es ja eine freiberufliche Tätigkeit, aber geht das trotzdem? Ich frage auch vor dem Hintergrund, dass ich wenn möglich gerne Ausgaben für Musikinstrumente u.ä. von der Steuer absetzen würde, ohne dass das Finanzamt die Tätigkeit als Liebhaberei deklariert.

Vielen Dank!

...zur Frage

Darf ich mein Gewerbe über meinen Bruder anmelden (Ich bin 17, er 18) und darf ich das dem Steuerberater erzählen?

Ich möchte gerne ein gewerbliches Konto bei eBay eröffnen. Darf ich, wenn ich minderjährig bin mein Gewerbe über meinen älteren Bruder anmelden? Das Geschäft würde halt über seinen Namen laufen, aber letztendlich sitze ich am PC und kaufe oder verkaufe die Produkte. Ich will bald mit einem Steuerberater sprechen und ich bin mir nicht sicher ob der mich schräg anguckt wenn er erfährt das ich mein Gewerbe über meinen Bruder anmelde. Also ist es wirklich strafbar illegal oder kann man das ohne Risiko bestraft zu werden machen?

...zur Frage

Freiberufler und Gewerbetreibender - ist das möglich?

Hallo und guten Morgen. Ich bin momentan freiberuflich als Künstlerin tätig, ich falle unter die Kleinunternehmerregelung und muss keine Umsatzsteuer ausweisen.

Ich habe aber nun noch andere Projekte vor und benötige dafür ein Gewerbe. Diese haben nix mit der Künstlerischen Tätigkeit zu tun. Es sind also 2 komplett unterschiedliche Projekte.

Ich wollte jetzt noch ein Kleingewerbe anmelde, damit ich diesen Gewerbeschein bekomme.

Aber wie ist das jetzt. Kann man freiberufliche Künstlerin und Gewerbetreibende gleichzeitig sein? Oder bin ich dann keine Freiberuflerin mehr?? Und meine künstlerische Tätigkeit läuft dann über das Gewerbe?

Vielen Dank.

...zur Frage

Muss ich als Minderjähriger eine schriftstellerische Tätigkeit als freiberufliche Tätigkeit anmelden?

Hallo, ich bin zurzeit 16 Jahre alt und schreibe in meiner Freizeit, neben der Schule, Kurzgeschichten und Romane. Vor 6 Wochen habe ich meinen ersten Roman über Amazon Kindle Direct Publishing als eBook veröffentlicht, um meine Arbeit einem größeren Publikum zu präsentieren. Meine Einnahmen belaufen sich bis jetzt auf ~ 10€, da ich pro verkauftes eBook nur 35 Cent erhalte und es ohnehin meistens verschenke. Meine Ausgaben übersteigen die Einnahmen bei weitem, so habe ich zum Beispiel allein fürs Cover 25€ hingeblättert. Das macht mir nichts aus, da ich das ganze als Hobby betreibe ohne Gewinnabsichten. Muss ich dennoch dieses Hobby als freiberufliche Tätigkeit anmelden, selbst wenn ich minderjährige bin, nur rote Zahlen schreibe und nicht mehr als maximal100€ im Jahr umsetze? Gibt es da eine genau gesetzliche Regelung? Wenn ich google finde ich nur, dass Schriftstellerei eine freiberufliche Tätigkeit ist und auch entsprechend beim Finanzamt gemeldet werden muss, aber trift das auch zu wenn man es nicht als Beruf, sondern eher als Hobby ausübt?

Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?