Blankodarlehen oder Grundschulddarlehen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da die Kreditkosten für 10 Jahre festgeschrieben sind und das ein standardprogramm ist, wirst Du Dich wohl nach den Bedingungen der KfW richten müssen und keine Wünsche äußern dürfen.

Die meisten Banken verzichten auf einen Eintrag ins Grundbuch wenn sich die Summe des darlehens irgendwo zwischen 10.000 und 30.000 bewegt. Ein Blankodarlehen ist allerdings meist teuerer als ein Grundschulkddarlhene. dennoch spart man sich damit die Kosten für den Notar und die Gebühr für die Beantragung des Grunschulddarlehens. Darüberhinaus können Kredite die nicht ins Grundbuch eingetragen werden schneller gekündigt werden oder mit sondertilgungen schneller abbezahlt werden.

Was möchtest Du wissen?