Bitcoin Mining neben 450€ Job?

3 Antworten

Grundsätzlich solltest du erstmal genau durchrechnen, ob es sich überhaupt lohnt und ob Dein Rechner dafür überhaupt geeignet ist. Denn auf Grund der Mittler Weile sehr kostenintensiven Berechnung, können die Stromkosten schnell den Ertrag auffressen.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Bitcoin-Mining ist eine gewerbliche Tätigkeit. Den Gewinn ermittelst Du über den Abzug der Betriebsausgaben über die Betriebseinnahmen. Ein Einfluss auf den Minijob ergibt sich nicht, weil beim Mining ja gerade kein Arbeitsverhältnis vorliegt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo das Bitcoin Mining lohnt sich in Deutschland mit Grafikkarten schon lange nicht mehr da du mehr Strom verbrauchst als du Bitcoin einnimmst. Eine Möglichkeit ist das Mining mit Asic Miner Hardware diese sind aber auch kostspielig und du solltest ganz genau durchrechnen wieviel Hash Rate du erreichen kannst du wieviel bei dir der Strom kostet.

Wenn du etwas Geld nebenbei erwirtschaften möchtest würde ich dir lieber crypto staking empfehlen. Gib einfach mal crypto staking bei google ein dann findest du alle Infos dazu.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?