Bisher mußte ich als Tupperberaterin nur 1 EÜR abgeben,jetzt will man eine Anl. G.Was muß i beachtn?

1 Antwort

Die 400,- Euro-Grenze hat für einen selbständigen in der Steuer keine Bedeutung. Das ist die Sache mit dem 400,- Euro Job bei den Arbeitnehmern.

Die Anlage "G" ist nur die Anlage zur Einkommensteuererklärung in die das Ergebnis der E-Ü-echnung eingetragen wird. Das ist mehr eine Formalität.

Zeilen 4 und 24 ausfüllen und fertig

Instandhaltungskosten bei ideellem Miteigentum?

Hallo, ich besitze ein Haus mit Nebengebäuden zu jeweils 50 % ideellem Miteigentum zusammen mit meiner Mutter . Bisher wohnten wir beide in dem Haus aber nun zieht sie aus in betreutes Wohnen (Sie ist 75 ) da es immer wieder zu Streitereien kam. Am liebsten würden mein Mann und ich ihr ihre Hälfte abkaufen da es immer wieder Ärger geben wird solange das Haus beiden gehört. Sie äußert sich nicht dazu
wie wir das finanziell alles regeln wollen, sagt aber sie würde hier keinen Cent mehr bezahlen für Unterhaltung etc. Nun ist das Dach einer unserer Scheunen an mehreren Stellen undicht und auch der Dachstuhl wird schon feucht. Mein Mann und ich wollten die Reparatur bezahlen (hatten schon ein Angebot 29.000 € ), haben aber die Ausführung erstmal auf Eis gelegt bis wir wissen was sie haben will. Jetzt meine Frage, kann sie einfach stur sagen sie verkauft nicht an uns aber bezahlt auch nichts und unsere Scheune (wird als Pferdestall genutzt ) verrottet ? Ich sehe auch nicht ein die nächsten 10 Jahre oder noch länger die Instandhaltung alleine zu tragen, das Haus steigt im Wert und sie steht immer noch zur Hälfte im Grundbuch?!

...zur Frage

Wer hat schon Erfahrung gemacht bei der Santander Bank bzgl. Zahlungsausfall durch unerwartete frühe Schwangerschaft?

Stecke mitten in einer Finanzierung eines Autos. Mein Partner und ich haben Jahre vergeblich versucht Eltern zu werden, aber nichts. Nach langem überlegen hab ich mich zu einer Finanzierung entschieden. Bisher kann ich super Leben, ohne einbüßen, trotz Finanzierung.

Nun habe ich erfahren, ich bin Schwanger. Mir ging direkt durch den Kopf, was mach ich bloß, wenn ich in Elternzeit gehe, mein Einkommen ist ja dann erstaunlich weniger wie im normalfall.

Gibt es da eine Versicherung für, da ich ja so gesehen Arbeitsunfähig bin für eine absehbare Zeit. Die in solch einem Fall einspringt? Bin echt am grübeln, wie mach ich was am besten .. Raten kürzen und Laufzeit länger oder was wäre für meine Situation am besten. Auto abgeben(verkaufen), zu großer Verlust vom Geld und bin auf dieses Auto angewiesen.

Villt hat hier jemand auch mal in solch einer Situation befunden und würde mich sehr freuen auf Hilfestellung bzw Infos. :(

Danke

...zur Frage

Allgemeine Fragen zur ersten Steuererklärung?

Guten Abend,

wie eingehend erwähnt, habe ich einige Fragen zum erstellen/abgeben meiner ersten Steuerklärungen für die Jahre 2016/2017.

In beiden Jahren in einem normalen Angestelltenverhältnis, keine sonstigen Einnahmen, Immobillien, oder Zinserträge.

  • 2016

Beschäftigungszeitraum: 01/07 - 31.12
Ca. 12.000€ Lohn 1.150 Lohnsteuer, 1.100 RV, 1.000KV

  • 2017

Beschäftigungszeitraum: 01/01 - 28.02 , Anzahl "U": 1
2.700€ Lohn, 230 Lohnsteuer, 250 RV , 240 KV

Beschäftigungszeitraum: 26.06 - 31.12, Großbuchstabe "S"
Ca. 13.200 Bruttolohn. 1.300 Lohnsteuer, 1.200 RV, 1.100KV
Diese Steuererklärung hat sowohl meine Steueridentifkationsnummer sowie eine etin. Hat das eine Relevanz oder kann ich einfach meine Nummer angeben ?

In den anderen Monaten war ich arbeitssuchend und habe ALG II bezogen.

Nachfolgend meine Fragen:

Nach meinem Kenntnisstand benötige ich den Hauptvordruck, Anlage N und die Anlage Versorgeaufwand und übertrage einfach nur die Werte aus meinen Lohnsteuerbescheinigungen oder ?

Reicht es im Jahr 2017 die Summen der Lohnsteuerkarten zu addieren oder benötigt jede ihre eigene Anlage N ?

Da ich in beiden Jahren nicht über Werbungskosten > 1000€ komme , kann ich diese Felder unausgefüllt lassen, da automatisch der Pauschbetrag von 1000€ greift, richtig ?
Für das Jahr 2018 komme ich allerdings sowohl mit dem "Kilometergeld" sowie mit den tatsächlichen Kosten für mein Ticket über die 1000 Euro, da sollte dann der höhere Betrag ausgetragen werden ?

Bezug von ALG II ist nicht relevant bzw spielt nicht in die Berechnung mit ein oder ?
Könnten evtl. Steuerückzahlungen dazu führen, dass von mir Rückzahlung von ALG II gefordert wird ?

Bei Angabe meiner Daten in ein Steuerprogramm kann ich pro Erklärung eine Rückzahlung von 1,300€ erwarten, da ich mich bisher damit noch nicht auseinander gesetzt habe, wie ist dieser "hohe" Betrag zu erklären bzw. ist er plausibel ? Ich dachte evtl. Zurückzahlungen kommen vorallem durch hohe Werbungskosten oder ähnliche Umstände (großes Arbeitszimmer etc) zustande.

Falls sich wer bisher hier hin durchgekämpft hat und evtl sogar weiterhelfen konnte, danke und noch einen schönen Abend.

...zur Frage

EÜR als GbR im Bereich Softwareentwicklung(Apps)?

Hallo,

Wir nähern uns dem 31.5 und an diesem Tag soll man ja spätestens die Einnahmenüberschuss-Rechnung abgeben und nun ist die Frage, wie man diese genau ausfüllt(Wir sind App Entwickler). Wir machen 95 % der einnahmen durch Banner Ads und InterstitialAds für diese Ads benutzen wir verschiedene Werbenetzwerke zu einem Applovin und Admob. Das Problem bei Applovin ist das wir die Einnahmen in Dollar ausgezahlt bekommen. Wie soll, ich zum Beispiel einnahmen von 200 $ im Januar zum Beispiel angeben? Dazu bezahlen wir ja auch noch für Software wie Photoshop, Illustrator usw. ca. 100 Dollar im Monat, wo gebe ich diese Ausgaben an. Und da wir unter 17500 Euro verdient haben müssen wir ja nur eine EÜR abgeben oder noch eine Steuererklärung? Alle Gesellschafter sind noch Studenten und machen dies nebenberuflich. Sorry das ist unser erstes Jahr und ein Steuerberater ist uns zu teuer …

...zur Frage

freiberuflich mit Hauptberuf Mutter - was muß ich beachten bzgl. Steuer u. Versicherungen

Hallo,

ich arbeite seit einiger Zeit als Yogalehrerin, allerdings bisher im Rahmen der sog. Übungsleiterpauschale. Meine Frage hierzu nun - muß ich für diese Übungsleiterpauschale auch eine Steuererklärung machen? Nun hätte ich die Möglichkeit diese freiberufliche Arbeit auszuweiten. Im Rahmen der Übungsleiterpauschale brauche ich ja keine Sozialabgaben zu zahlen, darf jedoch auch nicht sehr viel verdienen. Die Frage die ich mir stelle ist halt, ob es Sinn macht, dass ich ggf. zwar auf vielleicht 400 - 500 Euro monatlich im Rahmen meiner freiberuflichen Tätigkeit verdiene, aber wenn ich dann wiederrum Abgaben von 200 Euro monatlich einkalkulieren muß, dann habe ich ja keinen wirklich Nutzen hiervon.

Ich glaube ich bin derzeit etwas überfordert. Ich hatte beim Finanzamt nachgefragt und die haben mir gesagt, dass ich für die Übungsleiterpauschale kein Gewerbe anmelden muß. Nun steigt mir aber die Krankenkasse auch hierfür schon auf die Füsse und erklärt mir, dass ich nun auch eine Einkommenssteuererklärung und eine Menge Papierkram für die Kasse ausfüllen müßte. Ich wäre total dankbar, wenn mir jemand Licht ins Dunkel bringen würde. Vor allem endet das Jahr ja auch bald und wenn ich noch eine Steuererklärung abgeben müßte, würde es wohl mal Zeit für mich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?