Bis zu wie viel Einkommen erlaubt, ohne Abzüge bei ALG II zu erhalten?

3 Antworten

Hast du überhaupt schon eine abgeschlossene Ausbildung, das dir Leistungen ALG2 zusteht?

Die ersten 100 € sind anrechnungsfrei vom Rest deines Verdienstes sind nur noch 20% Anrechnungsfrei bzw 80% werden angerechnet. Heißt je 100 € die du verdienst werden dir 80 € ALG2 gestrichen.

Nein, ich habe keine abgeschlossene Ausbildung. Aufgrund meiner familiären Situation hat das Jugendamt das Ja-Wort zum Wohnen alleine gegeben, sodass ich ein Anrecht auf diese Leistungen habe. Da ich vorhabe währenddessen zu studieren und nicht zu arbeiten, weiß ich gar nicht ob dann überhaupt von ‚Verdienst‘ die Rede ist, da ich nur ab und an finanziell von meinem Partner unterstützt werde, jedoch mit etwas höheren Summen. Erwarten mich dann dennoch Abzüge?

0
@mikadesu

Wenn du Studieren willst sind deine Eltern Unterhaltspflichtig, bzw steht dir dann Bafög zu und dann würdest du wieder aus dem ALG2 bezug rausfallen, weil andere Leistungen immer vor ALG2 gehen. Also Unterhalt, Kindergeld, Bafög.

0

Du kannst den Spieß auch umdrehen......

such dir einen Vollzeit Job und wenn das Einkommen daraus nicht zum Existieren ausreicht, beantragst du aufstockende Alg2 Leistung. 🙏

Unter 25 werden keine KdU gewährt. Nur in Ausnahmefällen.

Bei mir handelt es sich um einen Ausnahmefall, da das Jugendamt aufgrund meiner familiären Situation das Ja-Wort dazu gegeben hat.

0

Was möchtest Du wissen?