Bis zu welchem Alter kann man noch anfangen zu studieren und Kindergeld und Bafög bekommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nach dem Abi zuerst arbeitest und dann erst studierst, führt dies nicht zum Verlust des Anspruchs auf Kindergeld und Bafög. Kindergeld gibt es bis zum 25. Geburtstag, Bafög gibt es, wenn du bei Beginn des Studiums noch nicht 30 bist, für das Studium (auch wenn du im Verlauf des Studiums 30 wirst). Von der Altersgrenze 30 für das Bafög gibt es auch noch Ausnahmen.

Kindergeld kann auch über das 25. Lebensjahr hinaus gezahlt werden, wenn das Kind in der Ausbildung ist (Schule, Lehre, Studium), wenn es Zivil/Wehrdienst geleistet hat, es sozial aktiv war (Entwicklungshelfer) oder sich zum Wehrdienst verpflichtet hat (max. 3 Jahre).

Kindergeld wird von der Kindergeldkasse auf Nachweis bis zur wirtschaftlichen Selbständigkeit also in der Regel bis zum Ende der beruflichen Ausbildung eines erwachsenen Kindes, längstens bis zum 25. Lebensjahr gezahlt. Bafög kann auch noch darüber hinaus beantragt werden. Studieren kann man bis ins hohe Alter.

Unterstützung (Stief)-Kind nach ABI zweiter Bildungsweg

Hallo,

also (Stief)Kind hat, nach 2 abgebrochenen Ausbildungen und gejobbe, begonne sein ABI an einem Kolleg nachzuholen. Dafür erhält es z.Zt. elternunabhängiges BaföG udn wohnt im Haus der Mutter. Ende des Jahres soll nun das Abi abgelegt werden und dann möchte das (Stief)Kind gerne ausziehen und "irgendwas" studieren !

1 Inwiefern MUSS die Mutter bzw der Stiefvater dieses finanziel unterstützen ? 2 Welche anderen Unterstützungen kann es geben bzw. wo müsste was beantragt werden ? 3 Was ist in der Übergangszeit zwischen Abitur und evtl Studienbeginn ? ( Kind wir nächsten Januar 25!)

Und bitte nicht die moralisch, ethischen Antworten, es geht nämlich auch eher darum dem Kind Dampf zu machen !

Gruß Silberheim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?