Bin vorzeitige Rentnerin ohne Abzüge!64 Jahre.Habe eine Bruttorente von 915 € und einen Midijob Brutto 800 €,muß ich eventuell Steuern zahlen..?

3 Antworten

Bin vorzeitige Rentnerin ohne Abzüge!64

Altersrente ?! ..... wann in Rente gegangen .... 2020?

Besteuerungsanteil der Rente wäre dann in Prozent = 80 = 732 Euro

Der Steuerfreie Rentenanteil, bleibt für die Zukunft konstant = 183 Euro .... heißt dann jede jährliche Rentenerhöhung wird zu 100 % versteuert.

Da von Deinem Midijob rechnerisch keine Steuern einzubehalten sind bedeutet dass, dass bei der Einkommenssteuererklärung im Folgejahr ( 12 X 732 + 12 X 800 Euro ) = gesamt 18384 Euro abzüglich des Existenzminimums in 2020 = 9408 Euro blieben somit 8976 die zu versteuern wären.

Dagegen kannst Du dann durch Deinen Midijob den vollen Freibetrag für Deine Werbungskosten ansetzten / Sonderausgaben ? oder was Du sonst noch so ansetzen kannst

Du solltest Dir Überlegen, ob Du Deinen Midijob gegen einen Minijob austauschst, da der größte Anteil ( den Du Brutto mehr hast ) durch Sozialversicherungsbeiträge und nachträgliche Besteuerung aufgefressen wird. Machst Du stattdessen einen Ehrenamtlichen Job mit einer Auswandsentschädigung von 200 Euro monatlich - ohne Sozialversicherungsabgaben und Lohnsteuer - zusätzlich , stehst Du am Ende besser da. Lasse Dir das noch einmal von einem Steuerberater durchrechnen.

Noch etwas anderes ist zu beachten: Hast Du den Midijob bei der Rentenkasse angegeben? Als vorzeitige Rentnerin musst Du Hinzuverdienstgrenzen beachten (6.300 Euro pro Jahr), sonst droht eine Rentenkürzung.

Erst wenn Du die Regelaltersgrenze erreicht hast, kannst Du unbegrenzt hinzuverdienen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank,das habe ich getan.

1

Was möchtest Du wissen?