Bin seit 02/2016 Vollrentner und arbeite seit 10/2015 als Honorarlehrer bei der KH und habe für 2016 7800 € dazuverdient. Was muss ich für die Zukunft beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um etwas zu Deiner Steuersituation zu sagen, dafür sind in der Frage zu weinge Details enthalten.

Natürlich kommt der Überschuss aus der Honorartätigkeit in der Einkommensteuererklärung mit den Renteneinkünften zusammen.

Was als Steuer dann heraus kommt hängt ab:

von der Rentenhöhe

verheiratet, oder ledig (ggf. Einkommen der Ehefrau)

Überschuss aus der Honorartätigkeit (an alle Betriebsausgaben denken).

Du brauchst gar nichts beachten, denn beziehst Du die Regel  - Altersrente, gilt für Dich keinerlei Hinzuverdienstgrenze.

wb1950 29.06.2017, 22:22

aber der Fiskus wie komme ich an ihm vorbei

0
Primus 29.06.2017, 22:54
@wb1950

Das klappt nur, wenn Dein Verdienst nicht über 6300€ pro Jahr liegt.

0
hanna93 30.06.2017, 13:12
@Primus

das ist jetzt ein bißchen widersprüchlich. die 6.300 euro gelten als grenze für abzüge von der rente für leute, die vor ihrem normalen eintrittsalter in rente gegangen sind, aber nebenbei noch arbeiten. mit steuern hat der betrag nix zu tun, so weit ich weiß.

0

Hallo,

welche Art der Krankenversicherung besteht:

- private Krankenversicherung?

- freiwillige Versicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse?

- Pflichtversicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse in der "Krankenversicherung der Rentner = KVdR"?

Geburtsjahrgang?

Gruß

RHW

Was ist unter "Vollrentner" zu verstehen?

Dass Du gesund bleibst und was von der Kohle hast - oder was willst Du wissen ?

Was möchtest Du wissen?