Bin nun in der Gleitzone versichert, bekomme ich dann auch weniger Krankengeld?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bezüglich der Höhe des Krankengeldes setzt § 47 Abs. 1 S. 8 SGB V fest, dass bei der Berechnung des Regelentgelts und des Nettoarbeitsentgelts die für die jeweilige Beitragsbemessung und Beitragstragung geltenden Besonderheiten der Gleitzone nach § 20 Abs. 2 SGB IV nicht zu berücksichtigen sind; d.h., dass das Krankengeld nicht auf Grundlage des reduzierten Bemessungsentgelts, sondern auf Grundlage des tatsächlichen Arbeitsentgelts berechnet wird.

http://www.aus-innovativ.de/themen/geringfuegige-beschaeftigung_2398.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?