Bin in Privatinsolvenz

2 Antworten

Also den Wagen einfach "umschreiben" geht nciht. Damit verschenkst Du etwas aus Deinem Vermögen udn schädigst damit Deine Gläubiger.

Der Treuhänder hat in der Sache Recht, ob Dein Mann zur Arbeit kommt d a r f nicht sein Problem sein.

Du könntest den Wagen an Deinen Mann verkaufen.

Das mit der Steeurerklärung, bzw. mit der Erstattung kommt drauf an.Wenn es Erstattungen sind, die auf einen Vorgang zurück gehen, den Du aus Deinem ncihtpfändbaren Einkommen, schon während des laufenden Verfahrens stammen, kannst Du behalten. Beträge vor dieser Zeit stehen dem Träuhänder/den Gläubigern zu.

Ausserdem solltet ihr auf jeden Fall die Steuerschuld, bzw. die Steuerberechnung zwischen Deinem Mann udn Dir aufteilen lassen. Was ihm zusteht, geht natürlich nicht an den Treuhänder.

So einfach mit der Überschreibung ist das nicht. Sofern das Auto noch einen gewissen Marktwert hat und verkauft werden kann um die Gläubiger zu befriedigen, wird dies auch gemacht. Ich denke es wird besser sein, wenn Dein Mann sich ein eigenes Auto umgehend zulegt um in die Arbeit zu kommen. Normalerweise hättet Ihr euch besser auf eine bevorstehende Privatinsolvenz vorbereiten müssen. Dazu gibt es die Insolvenzordnung und genügend Informationsmaterial. Eine Privatinsolvenz ist kein Urlaub von den Schulden. Im Gegenteil, es muss alles getan werden, um die Gläubiger zu befriedigen und die Obliegenheiten im Rahmen der Wohlverhaltensphase einzuhalten. Eine Steuererstattung kann durchaus in die das zu verwertendes Vermögen/Masse eingehen. Einen Treuhänder zu wechseln, macht wenig Sinn, ich würde an Deiner Stelle mich mit dem Treuhänder zusammensetzen und nach entsprechenden Lösungen suchen. Denke aber immer daran, dass Du in Privatinsolvenz bist oder gehst und nicht Dein Mann. viel Glück

Jobcenter verlangt dass ich bis zum Mutterschutz arbeite?

Hallo, ich bin momentan in der 20. Schwangerschaftswoche. Als ich meine Ausbildung im Juni erfolgreich beendet habe, habe ich erfahren dass ich schwanger bin. Mein Mann arbeitet, wir bekommen jedoch trotzdem aufstockend Geld vom Jobcenter. Meine Beraterin im Jobcenter verlangt dass ich mir eine Arbeit suche und bis Ende Januar 2019 (da beginnt der Mutterschutz) arbeite. Ich soll jetzt 4 Bewerbungen pro Monat schreiben. Ich bewerbe mich auch, allerdings werde ich immer dumm angeguckt und direkt abgelehnt wenn ich sage dass ich schwanger bin (meine Bewerbungen sind wirklich gut, das meinte auch meine Beraterin).Ich weiß, dass kein Arbeitgeber so blöd ist und mich für die paar Monate noch einstellt und selbst meine Bearterin meinte, dass mich wahrscheinlich sowieso niemand nehmen wird. Ich soll mich trotzdem weiter bemühen weil sie mich ja nicht einfach Zuhause faul rum sitzen lassen kann (ihre Worte). Was soll ich jetzt machen ? Je weiter fortgeschritten die Schwangerschaft ist, desto mehr Rückenschmerzen bekomme ich... Ich weiß auch nicht, wo ich mich noch bewerben kann, weil es bei uns nicht so viel Auswahl gibt. Weiter weg kann ich nicht fahren, da mein Mann das Auto für die Arbeit braucht.

...zur Frage

Wer kann mir bei dem Thema "Insolvenzverfahren, Erteilung der Restschuldbefreiung" helfen?

Liebe Forummitglieder,

ich habe eine Frage zum Thema Restschuldbefreiung in der Privatinsolvenz. Ich bitte hier nur um Sachliche Hilfe und Fragebeantwortung.

Ich habe vor ca. 6 Jahren die Privatinsolvenz beantragt. Nun kam gestern ein Brief mit der Post an, den mir meine Tochter, da ich mich aufgrund einer schweren Erkrankung meines Vaters zur Zeit in Kroatien befinde, weitergeleitet hat.

Kann mir jemand den Inhalt der vom Gericht erhaltenen Briefe erklären?

Ich bin leider Laie auf dem Gebiet. Ich bin davon ausgegangen, dass ich mit Abschluß der 6 Jahre, Schuldenfrei bin.

Meine Fragen wären:

Ist das jetzt doch nicht der Fall? Was habe ich noch zu erwarten, bzw. zu befürchten? Muss ich die aufgelistete Rechnung von 595€ bezahlen?

Ich bitte hier über Eure ernstgemeinte Hilfestellung. Und bedanke mich bereits im Forfeld für Eure Hilfe!!!

...zur Frage

Bekommt der Notar raus, dass ich in Insolvenz bin? Bekommt mein Treuhänder durch den Notar raus, dass ich mir einen Privatkredit genommen habe?

Bin zur Zeit in Privatinsolvenz, und habe aber jemanden Privaten der bereit wäre mir Geld auszuleihen. Derjenige möchte aber, dass wir es mit einem Notar machen.

...zur Frage

Wie kann ich einen Treuhänder überzeugen, dass mir das Geld das über ist einfach nicht reicht ?

Wie kann ich einen Treuhänder überzeugen, dass mir das Geld das über ist einfach nicht reicht ? Langsam weis ich echt nicht mehr wie ich so eine Privatinsolvenz überleben soll.

...zur Frage

Was muss man alles während der Wohlverhaltensphase eines Verbraucherinsolvenzverfahrens beachten ?

Was muss man alles während der Wohlverhaltensphase eines Verbraucherinsolvenzverfahrens beachten ? Wie muss man oder soll man mit einen vom Gericht bestellten Treuhänder umgehen ? Kommunizieren ? Hat da jemand ein paar Tipps oder Erfahrungen ?

...zur Frage

Darf Finanzamt bei Insolvenz und Heirat die Einkommenssteuer einbehalten obwohl ...

Hallo,

Meine Frau ist im 5ten Jahr in der Insolvenz , jetzt haben wir letztes Jahr geheiratet und entsprechend unsere Einkommenssteuer dieses Jahr zusammen gemacht.

Jetzt sollen wir laut Steuerprogramm 900€ zurück bekommen , welche dann wohl zu einem Teil meiner Frau gehören und zum anderen Teil mir. Da die Rückzahlung nur zu Stande gekommen ist weil ich soviel zum Absetzen habe , stellt sich die Frage ob es legetim ist das das Finanzamt den Teil einbehalten darf ??

Weil genau genommen ich ja auch damit bestraft werde und indireckt für die Steuerschulden meiner Frau mit zur Kasse gebeten werden, Obwohl ich mit der Insolvenz und Steuerschulden meiner Frau nichts zu tun habe !!

Ich hoffe das ich mein Problem und Frage richtig erklärt habe,

Beste Grüsse

Marcus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?