Bin ich auf Gras hängengeblieben?

1 Antwort

Du bist auf dem besten Weg Dir eine Sucht zuzulegen. Haschisch gehört nun mal zu den teilweise legalisierten Drogen, Nikotin und Alkohol hat der Staat schon als Einnahmequelle legalisiert.
Du hast bemerkt, dass es zu veränderungen führt - ich kann Dir nur raten versuche Dich nicht von dieser Droge abhängig zu machen, denn das kostet Dich später viel Geld. Den Weg zu einem Psychiater kannst Du Dir sparen; wichtiger wäre es Dein Selbstwertgefühl so zu stärken, dass Du ohne Drogen, egal welcher Art, immer auskommst oder zumindest nicht von Drogen abhängig wirst. Solange Du von keiner Droge abhängig bist, kannst Du diese auch gelegentlich konsumieren. Bei Gras ist halt das Risiko deutlich höher davon abhängig zu werden als bei Alkohol.

Was möchtest Du wissen?