Bin bei Arge in Hartz IV, habe Stromschulden, bin stromlos, E-Werk klemmte Strom ab! Was tun?

3 Antworten

Hallo! Ich bin der Meinung du kannst dir ein Darlehn,bei der Arge geben lassen,du must das dann in monatlichen raten der Arge zurück zahlen.Die übernehmen dann die Kosten. Frag mal nach bei der Arge.Wegen dem Darlehn.Schönen Gruß.

es ist möglich, dass in diesem Fall ein Darlehen gewährt wird. Es sei denn, die Rückstände sind durch ein sozialwidriges Verhalten entstanden, dann wird es schwierig. War es hier denn so ? K.

bleibt das Amt bei seiner Entscheidung nicht helfen zu können oder wollen, musst Du versuchen ein ratenweises Abstottern der Schulden mit dem Elektrizitätswerk zu vereinbaren. Ist leider so ! Im Falle Du die Summe im Freundeskreis/ Bekanntenkreis geliehen bekommst, lass Dir den Betrag aber unbedingt schriftlich als " D a r l e h e n " erhalten zu haben bestätigen um Ärger mit dem Amt zu vermeiden. K.

0

Du kannst nach einem Darlehen beim Jobcenter fragen dass du dann moantlich abbezahlst, wenn das nicht geht kannst Du das Selbe beim Stromanbieter fragen wegen Ratenzahlungen. Ansonsten Anbieter wechseln bzw. Rechtsbeistand holen - kann ja wohl nicht angehen das man wegen 300 Euro Schulden kein Recht auf Strom mehr hat...

Was möchtest Du wissen?