Bin Beamter, bekomme Beihilfe + private Krankenversicherung. Im Pflegefall von beiden 100 % ?

0 Antworten

Ich bekomme Witwerpension. Bei Heirat Auszahlung oder komplett weg.

Ich bekomme Witwerpension incl. 70% Beihilfe zur Krankenversicherung. Wenn ich neu heirate, verliere ich alles oder gibt es eine Auszahlung? Was ist dann mit meiner Krankenversicherung?

...zur Frage

PKV loswerden wg. wegfallendem Beamtenstatus und Schwangerschaft

Hallo,

ich zerbreche mir schon seit Wochen über die Situation ab Februar den Kopf und hoffe auf Tipps und Hinweise.

Ich bin schwanger (Termin 3.5.13, d.h. Mutterschutz beginnt 21.3.13). Derzeit bin ich im Referendariat, mein Beamtenstatus (Ba-Wü) endet zum 31.1.13. Weiterbeschäftigung ist nicht in Sicht.

Im Moment bin in der PKV und zahle günstige 80Euro Ausbildungstarif (50% wg Beihilfe). Ab Februar fällt dann ja Beihilfe und Ausbildungstarif weg und ich habe noch keine Ahnung (Anfrage läuft) was mich die PKV dann kosten würde, billig wirds aber nicht!

GKV wäre natürlich besser, aber da Wegfall d. Beamtenstatusses nicht reicht um wieder in die GKV zu kommen, ich auch kein ALG 1 bekomme weil ich als Beamter nie eingezahlt habe, stehe ich dumm da.

Fragen: 1: Wie sieht es mit ALG 2 aus? Mein Freund und ich gelten ja bestimmt als eheähnliche Gemeinschaft wenn wir ein Kind bekommen...bekomme ich dann überhaupt was? 2: Selbst wenn ich nichts bekomme, kann ich dann trotzdem mit Zuschuss zu PKV rechnen/ in GKV versichert werden? 3. Hat jemand ne Ahnung welche Summen meine PKV kosten könnte ab feb?? 4. Wie komme ich da jemals wieder raus? Außer durch Heirat natürlich (was wir für Ende 2013 auch planen, aber bis dahin müssen ja auch die Rechnungen bezahlt werden...)

Danke für Tipps und Hinweise.

...zur Frage

Erhält Beamter für Sohn über 25 Jahre, noch im Studium, noch Beihilfe, obwohl Kindergeld endet?

Noch eine Frage, der Sohn ist über 25 Jahre alt, noch einige Jahre im Studium, Kindergeld endet, bekommt dann der Vater (Beamter) noch Beihilfe für ihn? Kind ist - wie die Eltern - in der privaten Krankenversicherung.

...zur Frage

PKV bei Trennungskindern gegen den Willen des betreuenden Elternteils?

Kind ist beim KV (Beamter) in der PKV 20%, 80% Beihilfe versichert. Nun hat die KM nach Scheidung Kind an die GKV - ohne Einwilligung des KV - gemeldet. Das moechte der KV nicht. Kind lebt natürlich bei KM.

Was ist zu tun? Sorgerechtsentscheidung beim Familiengericht beantragen?

Ich meine, mit dem Urteil des OLG Koblenz gut argumentieren zu koennen.

...zur Frage

Wie berechnet sich die PKV-Prämie bei Wegfall der Beihilfe?

Hallo,

ich bin als "Beamtenkind" privat versicherter Student (Debeka), 80% werden von der Beihilfe getragen. Wenn nach Vollendung des 25. Lebensjahres meine Beihilfeberechtigung wegfällt, werde ich voraussichtlich nicht in den Studententarif (PSKV) meiner PKV wechseln, sondern im derzeitigen Tarif verbleiben. Grund hierfür ist, dass ich wegen einer chronischen Erkrankung nicht mehr ohne sehr hohe Zuschläge in den regulären Tarif zurückkehren könnte (siehe gestern gestellte Frage).

Die sich mir nun stellende Frage ist: wie ermittle ich, wie hoch die Prämie sein wird, wenn die Beihilfe wegfällt und die Kosten statt zu 20% zu 100% von der PKV getragen werden? Steigt dann die Prämie ganz simpel um den Faktor 5 (also z.B. 250€ statt 50€), oder liegt der 100%-Prämie eine kompliziertere Berechnung zugrunde (wenn ja, welche)?

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?