Bin 74 an Parkinson erkrankt, meine Lebensgefährtin 52 und seit Ihrer Kindheit an Meningitis erkrankt. Ich möchte heiraten später für ihren Lebensunterhalt ?

...komplette Frage anzeigen Aktuelles Foto - (Bitte um Antwort, Antwort wäre schön)

3 Antworten

Die Erbschaft ist steuerlich doch lange erledigt.

Wenn sie von Dir erbt, muss sie (hat @Angelsiep schon geschrieben) vermutlich Erbschaftsteuer zahlen, weil unter unverheirateten der Freibetrag nur 20.000,- (statt 500.000,- bei verheirateten) ist.

Berliner Testament geht nicht. Ihr könnt Euch nur gegenseitig als Erben einsetzen, aber jeder in einem separaten Testament.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte zu den bereits gegebenen guten Antworten noch ergänzen, dass eine Witwenrente zur Absicherung nur in Frage kommt, wenn Du keinen Beamtenstatus hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zitterbacke
12.07.2016, 13:58

Diskriminierung von Beamten ??? Bitte erkläre das doch mal . ;-))))

Müssen denn Beamte länger als 1 Jahr verheiratet sein ?

0

Berliner Testament ist nur für verheiratete möglich.

Wegen einer Heirat muß niemand Erbschaftssteuer zahlen.

Sollte sie unverheiratet von dir erben, hat sie nur

einen Steuerfreibetrag von 20000 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?