Bin 62 Jahre und babe eine 50 Prozent Behinderung wann kann ich die Altersrente beantragen.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Sie bis 63 und zwei Monate 45 Beitragsjahre oder mehr erreicht haben, können Sie die abschlagfreie „Altersrente für besonders langjährig Versicherte“ beantragen. Wenn eine dieser beiden Voraussetzungen nicht erreicht werden, könnten Sie nur mit den entsprechenden Abschlägen (0,3 % pro Monat / 3,6 % pro Jahr) vor der Regelaltersgrenze, für den Jahrgang 1953 bei 65 Jahren und 7 Monaten in Rente gehen. 

Hallo Ernstfranz, wenn Du zudem noch die 35jährige Wartezeit in der Rentenversicherung erreicht hast, dann kannst Du eigentlich sofort in Altersrente für Schwerbehinderung gehen; aber aufpassen: ohne Kürzung, ginge dies erst mit 63 Jahren und 7 Monaten. Wenn Du jetzt schon die Rente nimmst, hättest Du Kürzungen zu akzeptieren (ca. 5,4 % Abzug). Und beachten, wenn Du eine Rente mit Kürzungen hast, bleiben diese lebenslang. 

Falls Du 45 Jahre gearbeitet hast, könntest Du sogar mit 63 J ohne Abzug gehen (das wäre die neue Rente für besonders langjährig Versicherte vom letzten Jahr). 

Was möchtest Du wissen?