Bin 3 Monat im Mietrückstand,hab 2 Kinder,darf der vermieter einfach das Türschloß wechseln o.m.wiss

2 Antworten

Natürlich darf er das nicht.

Wie ist der Stand rein rechtlich? Hat er gekündigt, wenn ja zu wann? Läuft schon eine Räumungsklage?

Warst Du schon mal auf den Ämtern wegen der rückständigen Mieten?

Wegen des ausgewechselten Schlosses un bedingt zum Amtsgericht, denn ist die Tür schnell wieder auf.

Jeder Eingriff ist nur mit einem Gerichtsvollzieher zulässig.

Allerdings hat der Vermieter wegen der Sachen in der Wohnung das Vermieterpfnadrecht.

Moralisch gesehen dürfte er von mir aus Deinen ganzen Krempel auf die Strasse werfen. Wo leben wir hier eigentlich? Wenn Du zwei Wochen problemlos bei deinem EX wohnen kannst um TV zu schauen dann hab wenigstens soviel Charakter, räum die Wohnung aus und gib ihm die Schlüssel. Du musst Dir mal überlegen welche Kosten du dem Vermieter verursachst und daß er so wie ich das sehe auf den Kosten sitzen bleibt weil er sich eine Mietnomadin zugelegt hat. Schon mal überlegt, ob dein Vermieter wegen deiner Charakterlosgkeit jetzt unter Umständen insolvent wird?

Ich finde es absolut dreist, hier das arme Opfer zu mimen und so zu tun als ob er der Böse ist.

Ich kann deinem Vermieter nur raten gegen Dich sofort Anzeige wegen Betrugs zu stellen. Mittlerweile sind die Gerichte da nämlich sehr oft auf der Vermieterseite !!!

Habe gerade selber so einen Fall. Vor allem bekommt der liebe Mieter das Geld für die Miete von der ARGE. Aber er bezahlt nicht sondern verprasst das Geld. Bei solchen Leuten sollte wieder das gute alte Faustrecht eingeführt werden.

Noch ein Hinweis: Wenn Du die Wohnung auch noch in einem nicht vertragsgemäßen Zustand übergibst droht Dir auch noch eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Ich jedenfalls hab eine solche auf Anraten meines Anwalts veranlasst.

Mir ist es dabei ehrlich gesagt scheissegal, dass die Frau 3 Kinder hat und vielleicht in den Knast wandert.

Wer vorsätzlich eine Straftat begeht soll dafür auch die Quittung erhlaten !!!

Zwangsräumung verhindern

Meiner Cousine droht eine Zwangsräumung. Sie ist mit ca. 760€ mit Miete in Rückstand, Kaution ist keine hinterlegt (Sozialwohnung von mittlerweile verstorbenen Mutter). Die Sozialarbeiterin meint, die Wohnung kann sie nicht behalten (ich habe mit der Sozialarbeiterin gesprochen und meine Vermutung ist, die kennt vielleicht nicht alle Tricks und ist zu korrekt). Sie hat von der gleichen Wohnungsverwaltung eine günstigere Wohnung in aussicht gestellt bekommen, muss aber ihre Schulden, 290€ (irgendwie wegen Zwangsräumung - irgendwelche Gebühren) + ca. 600€ Kaution bezahlen.
Eigentlich finde ich die Lösung schon sinnvoll, aber sie hat momentan das Geld nicht und mit dem Untermieter, dennn sie grad hat ist die aktuelle Wohnung für Sie bezahlbar, außrdem kämen noch die Umzugskosten dazu.
Würde jetzt gern wissen ob's irgendwelche Tricks bzw. möglichkeiten für sie gibt die Wohnung zu behalten (Vermieter sagt: geht nicht selbst wenn sie zahlt)

...zur Frage

Kann ein Mieter seine eigene fristlose Wohnungskündigung zurückziehen?

Hallo, würde gerne eine Frage für einen Arbeitskollegen klären: Mein Arbeitskollege hat seine eigene Mietwohnung fristlos zum Ende des Monats gekündigt. Es gab wohl Problem mit Mäusen in der Wohnung, die der Vermieter nicht behoben hat. Der Vermieter hat die fristlose Kündigung auch akzeptiert. In der Zwischenzeit hat der Kollege eine andere Wohnung angemietet, in der er jetzt doch nicht einziehen kann. Den genauen Grund kenne ich nicht.

Frage: Kann der Arbeitskollege seine ausgesprochene fristlose Kündigung zurückziehen und in der alten Wohnung vorerst wohnen bleiben, bis er eine andere Wohnung anmieten kann? Hilft es da vielleicht, eine einstweilige Verfügung zu beantragen, damit er dann nicht auf der Straße steht? Wichtig ist zu wissen, dass der Kollege mit Frau und 2 Kindern in der Wohnung wohnt. Muss er bei der Kündigungsrücknahme einen Grund angeben? Ich bitte im Sinne des Kollegen, der der deutschen Sprache nicht 100%ig mächtig ist, um eine schnelle Antwort, damit er ggf. schon morgen zu Gericht gehen kann. Vielen Dank.

...zur Frage

Hausverbot für Tochter in neuer Wohnung durch Vermieter was soll ich tun ??

Hallo ich habe mich von meiner frau getrennt und habe nun eine neue Wohnung in Köln gefunden( privatvermietung) nun sind ferien und meine tochter icht für 6 wochen zu besuch . Heute vormittag ruft mich meine 18 jähringe tochter auf arbeit an und sagt mir das mein Vermieter ihr ohne ersichtlichen grund Hausverbot erteilt hat . kann er das denn???? ich finde es ein gravierenden einschnitt in mein Privatleben und sehr unmoralich !! heute mittag bezeichnet er mich als asozial und wird ausfallend ich würde es verstehen wenn ich ein miet nomade wäre aber seine miete die immer zum 1. jeden Monats fällig ist bekommt er stehts 2-3 tage eher also was kann ich tun ?? bitte um schnelle hilfe denn das problem ist aktuell nun 3std. her er droht mir auch mit der polizei er sagt es sei sein haus und das recht hat er

...zur Frage

Fehlüberweisung - Geld nur teilweise zurück gezahlt.

Hallo zusammen, ich schildere mal schnell meinen Fall: Ich habe die Wohnung einer "Freundin" für die Dauer von 7 Monaten übernommen, während sie ein Auslandssemester gemacht hat. Da wir ja " befreundet" waren, hat sie keine Kaution verlangt. Nachdem ich ihr die Wohnung wieder übergeben habe, hat sie sich über die Sauberkeit beschwert (Böden waren nass geschwischt, Oberflächen gereinigt, Backofen&Kühlschrank geputzt, ein Teil der Fenster gereinigt,.....). Ich habe das erst mal ignoriert, weil die Wohnung ja eigentlich ordenlich sauber war. Einen Tag später hab ich festgestellt, dass ich vergessen hatte den Dauerauftrag für die Miete zu stonieren. Ich habe sie daraufhin sofort kontaktiert und sie gebeten das Geld zurück zu überweisen. Als Antwort kam dann, dass sie einen Teil des Geldes für Putzmittel und zwei kaputte Teller (wurde bei Übergabe meinerseits angesprochen) zurück behalten wird. Daraufhin habe ich ihr mittgeteilt, dass die Wohnung mehr als besenrein (mehr steht im Mietvertrag nicht drin) übergeben wurde, sie bei einer geringeren Rücküberweisung eine Unterschlagung begeht und mir eine Rechnung für die zwei Teller geben soll. Zudem wurde eine Frist gesetzt. Heute ist die Frist verstrichen, ein Betrag von 55 Euro wurde zu wenig rückerstattet. Was wäre jetzt ein vernünftiger nächster Schritt? Zur Polizei gehen und eine Anzeige wegen Unterschlagung oder der Gang zum Anwalt? Vielen Dank für eure Ratschläge.

...zur Frage

Brandschaden durch Kind des Mieters

Kürzlich hatten wir in der vermieteten Wohnung (Einliegerwohnung OG) einen Brand im Kinderzimmer. Dieser wurde von mir entdeckt und von der Feuerwehr beseitigt.Die Polizei geht davon aus, das der Sohn 12 Jahre gezündelt hat. Zum besseren Verständnis, es handelt sich bei den Mietern um unsere Tochter und Ihrem Ehemann sowie 3 Kinder. Es besteht ein Mietvertrag. Vor 5 Jahren haben wir diese Wohnung komplett enkernt und saniert. Dies wurde von einer Fachfirma durchgeführt. Hier wurde auch ein Korckboden komplett durchgelegt ohne Schienen. Jetzt nach dem Brand muß natürlich u.a. dieser Boden erneuert werden. Meine Frage nun: Ein Sachverständiger sagt er muß komplett raus da durchgehend verlegt wurde. Ein anderer sagt betrifft nur das Zimmer man kann eine Schiene legen. Was ist nun richtig. Worauf kann ich als Vermieter bestehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?