Bilanzanalyse - kurzfristige Verbindlichkeiten: wodurch gedeckt?

1 Antwort

Also 1 Mio. Cash udn 6 Mio. kurzfr. Verb. gibt schon Anlass zu Sorge, oder aber Grund genauer hinzusehen.

  • Was man nicht sieht ist, ob neben den 1 Mio. Cash noch ein Dispo von 10 Mio. verfügbar ist.

  • Man sollte sehen, wie hoch der Cash Flow ist. Es kann sein, das der so hoch ist, das es daraus kurzfristig abgedeckt werden kann.

  • Es kann sein, das diese kurzf. Verbindlichkeiten laufend "vorweg geschoben werden." d. h. wenn das Unternehmen einen passenden Umsatz hat, hat dieser Posten immer die gleiche Höhe, und wird immer binnen 3-4 Wochen beglichen.

Was möchtest Du wissen?