Bilanz nach Suedafrika?

2 Antworten

Wer sagt, dass die Bilanz wegen der DSGVO nicht nach Südafrika versendet werden kann?

Der Steuerberater, der sie erstellt hat? Der Geschäftsführer?

Welche Position als Gesellschafter ist vorhanden? Gesellschafter in der GmbH, oder Kommanditist in der KG, oder Beides?

Die Bilanzen werden nur vom Geschäftsführer unterschrieben.

Ein Gesellschafter muss allerdings zur Gesellschafterversammlung kommen, oder sich vertreten lassen. Erscheint er trotz fristgemäßer Ladung zum zweiten angesetzten Termin nicht, könnenBeschlüsse ohne ihn gefasst werden.

Die Einreichung beim Finanzamt erfolgt ohnehin nicht als unterschriebenes Exemplar ausgedruckt, sondern als eBilanz.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986
sondern als eBilanz.

Ich habe hier so rund 40 GmbH&Co. KGs, für die habe ich noch nie eine E-Bilanz übermittelt.

Die sind alle vermögensverwaltend. Dafür muss eine Überleitungsrechnung zur Einkünfteermittlung nach §§ 8, 9 EStG angefertigt werden.

Möglich, dass das im hier zu besprechenden Fall auch so ist.

1

Diese Aussage kommt vom Geschaeftsfuehrer, der auch Kommandandist der GmbH & Co Kg is, aber 100% Anteile der Komplimentaer GmbH besitzt (die laut Gesellschaftervertrag eingesetzt ist als Geschaeftsfuehrung).

Den von dem Geschaeftsfuehrer festgesetzten Termin fuer die jaehrliche Gesellschafterversammlung wurde von der Geschaeftsfuehrung (ohne vorherige Absprache mit den Kommandandisten) festgelegt. 75% Mehrheit der Kommandandisten koennen diesen Termin nicht wahrnehmen und baten um eine Verschiebung. Die Geschaeftsfuerung weigert sich. Können die Beschlüsse ohne 75% Mehrheit gefasst werden und wenn nicht, innerhalb welchem Zeitraum muss eine neue Versammlung einberufen werden (2 Wochen spaeter)?

0
@annsim

Diese Dinge sind im Gesellschaftsvertrag geregelt, den ich nicht kenne. Der Geschäftsführer will sich anscheinend nicht in die Karten sehen lassen (so macht es für mich den Eindruck, weil er die Bilanz nicht versendet und die Termine ohne Absprache festlegt, was er zwar kann, aber nicht müsste). Ich würde einen StB aus der Stadt in der die KG ist, beauftragen mich in der Sitzung zu vertreten. Dem muss er Rede und Antwort stehen.

2
Jetzt wird mir mitgeteilt die DSGVO es verbietet die Jahresbilanz nach Suedafrika zu senden, weder Einschreiben, noch verschluesselte Email.

Wer bitte schön teilt dies mit? Ich würde für so etwas ( selbst ohne Corona ) nicht einmal quer durch Deutschland reisen.

Hallo Wilees, die Geschaeftsfuehrung teilt das mit. Ich kenne die DSGVO Gesetze im Handelsrecht nicht und weiss gar nicht wo ich anfangen soll zu lesen ...

0

Was möchtest Du wissen?