BG - Rente. Welcher Jahrearbeitsverdienst zählt für die Rentenberechnung ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Maßgebend sind die letzten zwölf Monate vor Eintritt des Versicherungsfalls. Aus dem Arbeitsentgelt wird dann zu dem Prozentsatz der Minderung der Erwerbsfähigkeit die Höhe der Verletztenrente (BG-Rente) ausgerechnet.

Hier findet man weitere Informationen zur Verletztenrente und welches Entgelt für die Berechnung der Rentenhöhe maßgebend ist: http://sozialversicherung-kompetent.de/20130320496/unfallversicherung/leistungsrecht-guv/verletztenrente

Hallo SontSan !

Vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort. Aber wann ist der Versicherungsfall eingetreten ? Bis 1986 Kontakt mit Asbest ? 2005 Anerkennung als Berufskrankheit 4103 ? Okt. 2013 lt. Gutachter 40% MdE ? Vieleicht weißt Du eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen Norbert223

0

Was möchtest Du wissen?