Bezieht sich der Steuerfreibetrag auf Einnahmen aus selbstständiger UND nicht selbstständiger Tätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grobe schätzung der Nachzahlung 900,- Euro.

bei Deinem Brutto zahlst Du nur ca. 600,- Euro Lohnsteuer im Jahr. 

kommen 3.500,- dazu bist Du noch nicht bei 30 % Grenzsteuersatz. also ca. 25 %.

Der Grundfreibetrag von € 8.652 bezieht sich auf das zu versteuernde Einkommen, dass erst nach einigen Rechenoperationen ermittelt wird. In Deinem Fall z. B.:

Bruttolohn € 15.700 minus Werbungskosten (mind. € 1.000) = 14.700

plus Gewinn € 3.500

minus Sonderausgaben (z. B. Arbeitnehmersozialausgaben, Krankenversicherung, Spenden etc.) Wert fehlt!

gleich zu versteuerndes Einkommen. Wenn Du das ermittelt hast, dann werden die Einkommensteuern berechnet. Davon hast Du schon einen Teil per Lohnsteuer beglichen (ca. € 560?).

Die Steuernachzahlung wird geschätzt im Bereich  € 1.000 - 1.500 liegen.

Dabei habe ich einen Umsatz von 6.170,00€ erzieht und einen Gewinn von 3.500,00€?

Wie soll ich dir diese Frage beantworten, wenn du es selbst nicht weißt?

Kann schon sein.

Bezieht sich der Steuerfreibetrag von rund 8000 € auf die Einnahmen aus selbstständiger UND nicht selbstständiger Tätigkeit?

Weder, noch. Er bezieht sich auf das zu versteuernde Einkommen.

Wenn ja, mit welcher Steuernachzahlung habe ich bei rund 3.500,00€ Gewinn zu rechnen?

Diese Antwort entfällt dann ja, da die vorherige nicht JA lautete.

Was möchtest Du wissen?