Beziehe für 2 jahre Elterngeld. Wieveil darf ich im 2. Jahr dazu verdienen?

1 Antwort

Elterngeld Auszahlung auf 2 Jahre verteilt, wieviel Abzug wenn ich im 2. Jahr wieder etwas arbeite?

Ich hab das Elterngeld auf 2 Jahre verteilt beantragt. Angenommen, ich arbeite im 2. Jahr schon wieder geringfügig, muß ich dann mit hohem Abzug rechnen bei der Elterngeldzahlung?

...zur Frage

Werbungskostenpauschalbetrag trotz Elterngeld und ALG1?

Hallo, ich werde das ganze Jahr 2016 leider nur Elterngeld bzw. ALG1 beziehen. (Ich hatte Pech, denn mein Arbeitgeber ist während meiner Elternzeit insolvent gegangen. Jetzt mach ich bis Dezember ein Weiterbildung und hoffe dann ab Januar wieder arbeiten gehen zu können.) Kann ich, wenn ich meine ESt.erkl. 2016 nächstes Jahr ausfülle, dann trotzdem den vollen Werbungskostenpauschbetrag angeben? Bei der Berechnung der Lohnersatzleistungen wurder der Pauschbetrag jedenfalls berücksichtigt und mindern abgezogen...

...zur Frage

Kann eine unverhoffte einmalige Sonderprämie Elterngeld gefährden?

Habe die Info bekommen, daß der Chef dieses Jahr eine Sonderprämie springen lässt, eigentlich toll.Aber muß ich nun Ärger wg. dem Elterngeld befürchten, wird mir das dann evtl. gestrichen?

...zur Frage

Droht eine hohe Rückzahlung, wenn man mitten im Jahr die Steuerklasse /Hochzet) auf 3/5 wechselt?

Hallo. Wir werden im Juli heiraten und überlegen, ob wir die Steuerklasse 3 (ich)/5 (er) nehmen sollen. Das ganze ist kompliziert, da ich seit Februar Mutterschaftsgeld bekommen habe und bis Juli Elterngeld. Ab August werde ich wieder arbeiten (Brutto 2800) und mein Mann bekommt Elterngeld. Er hat von Januar bis Juni gearbeitet (Brutto 1600). Meine Frage ist nun, ob uns bei der Einkommenssteuererklärung dann eine hohe Rückzahlung droht, da ja dann seine Arbeitsmonate bisher in Steuerklasse 1 nachträglich wie in Steuerklasse 5 verrechnet werden (gilt doch dann für das ganze Jahr, oder?) und zusätzlich noch das Elterngeld (Progressionsvorbehalt) drauf kommt. Ist es da besser in 4/4 zu wechseln? Wie kann ich mir das ausrechnen? Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Lohnt sich Zuverdienst während der Elternzeit erst, wenn kein Anspruch auf Elterngeld mehr besteht?

Lohnt es sich eigentlich erst wieder während der Elternzeit zu arbeiten, wenn man kein Elterngeld mehr bekommt? Oder muss man das nachträglich zurückzahlen? Ich möchte nach einem Jahr, also wenn ich kein Elterngeld mehr bekomme wieder dazuverdienen. Elternzeit habe ich aber für 2 Jahre eingereicht!

...zur Frage

Noch dieses Jahr heiraten - Elterngeld?

Hallo!

Eigentlich wollten mein Partner und ich dieses Jahr im Dezember noch heiraten.

Er arbeitet Vollzeit, Steuerklasse I und ich bin dieses Jahr aufgrund der Geburt unserer Tochter dieses Jahr komplett zu Hause gewesen und habe Elterngeld bezogen.

Nun möchte ich mir mit der Hochzeit kein Eigentor schießen, aufgrund der Steuerprogression würde der Steuersatz bei einer gemeinsamen Veranlagung durch das Eltergeld in die Höhe schießen, und wir vermutlich eine Nachzahlung leisten müssen?! Oder würde das der besser Steuersatz - den man nach einer Hochzeit hat ausgleichen? Wie wäre das mit einer getrennten Veranlagung? Wäre das die bessere Wahl? Wäre dann das Elterngeld fein raus?

Würde mich über Tipps sehr freuen.

Herzlichen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?