Bezahlung für Haushaltshilfe bei der alten Mutter, Grundsicherung

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Mutter ist 86 Jahre alt und bekommt noch kein Pflegegeld ?

Ich würde schleunigst einen Antrag bei der KK stellen !!!!!!!!!!

Wenn man auch als Tochter / Sohn gern hilft aber warum nicht Hilfe beantragen wenn es nötig wird.

Dazu sind Gesetze gemacht worden und für diese Lebensphase zahlt man jahrelang in die Pflegeversicherung !!!!! Gruß! K.

Danke für den Tip, aber meine Mutter ist irgendwie noch nicht bereit, die Hilfe von fremden Menschen anzunehmen.

0
@evaes

was heißt Hilfe von fremden Menschen ? Ihr beantragt lediglich Pflegegeld, wie die Mama es einsetzt bleibt dann ihr überlassen. So kann die Mama hier und da mal nen Euro als Dank für die Hilfe dann euch, den Enkeln oder der Nachbarin geben.

Ich weiß, dass viele Senioren sich spontan sträuben, wenn sie schon allein das Wort Pflegegeld hören. Mach der Mutter klar, dass keine fremde Person (in dem Zusammenhang) ins Haus kommt, wenn sie es nicht möchte ! Gruß K.

Ach so, was ihr nach dem Antrag dann beachten müsst wenn der Gutachter ins Haus kommt, unbedingt vorher informieren !!!!

0

Was möchtest Du wissen?