Bezahle seit ich Rentnerin eigenen Krankenkassenbeitrag und mein Mann zusätzlich Familienbeitrag ist das richtig?

4 Antworten

Ich ahne worum es gehen soll:

Bisher war die Ehefrau mangels eigenem Einkommen beim Ehegatten (gesetzlich) mitversichert und nun wird von der Rente der Ehefrau Beitrag für die Krankenkasse eingehalten.

So ist das nun mal, wenn man eigenes Einkommen hat. Dann gibt es da nichts mehr geschenkt.

Und einen "Familienbeitrag" soll der Ehemann bezahlen? Das glaube ich im Leben nicht. Der bezahlt keinen Cent mehr als wenn er ohne Clan durchs Leben ziehen würde.

Hallo, in der gesetzlichen Krankenkasse gibt es keinen Familienbeitrag. Jeder zahlt aufgrund seines Einkommens, egal wie viele Angehörige dran hängen.

Anders wäre es bei besonderen Formen der Krankenversicherung wie bei Post oder Bahn. Dort gibt es Familienbeiträge, da müßte man jetzt handeln.

Viel Glück

barmer

Was ist der Unterschied zwischen Familienbeitrag und eigenem Beitrag ?

Was unterscheidet diese Zahlung von der, eines Ehepaars, wo beide berufstätig sind ?

Beide sind bei entsprechendem Einkommen versicherungspflichtig.

Was möchtest Du wissen?