Bewerbungskosten "vortragen" ins nächste Jahr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt für das Jahr, in dem die Ausgaben (als Werbungskosten) anfielen, eine Steuererklärung abgeben, damit vom FA ein entsprechender Verlust festgestellt und ins Folgejahr vorgetragen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 03.12.2013, 19:18

Ebenso wie blackleather, top für LittleArrow. DH

1

Gib LittleArrow die "hilfreichste Antwort"; er hat Recht und dem ist auch nichts hinzuzufügen. Ich gebe hier nur meinen Senf ab, damit du seine Antwort auszeichnen kannst, weil dafür mindestens 2 erforderlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?