Bewerbungskosten im nächsten Jahr eintragen- geht das?

Wo denn eintragen? Bei der Einkommensteuererklärung? Etwa rückwirkend nach dem Steuerbescheid, oder wie? Bitte mehr Auskunft.

Ich hätte die Bewerbungskosten für die Steuererklärung 2018 eintragen müssen, hab sie aber nicht auf dem Schirm gehabt, weshalb ich sie 2019 eintragen wollte. Aber das geht nicht?

2 Antworten

Du kannst die Bewerbungskosten nur in dem Jahr versteuern, in dem die Bewerbungen tatsächlich stattgefunden haben.

2018 Vorstellungsgespräch = 2018 Werbungskosten o. ä.

Du kannst und Du darfst sie nicht ins Jahr 2019 schieben. Diese Jahresabgrenzung gilt für jegliche Steuerbelege. Meistens ist sowas eh Kleinkram, der Verlust wird sich in Grenzen halten. Und bevor Du fragst, sowas würde dem Finanzamt auch verdächtig auffallen.

Okay schade, ich hab Bewerbungen im Jahr 2018 geschrieben. 2019 Steuern für 2018 geschrieben.. ich hab nichts aufgeschoben, aber wie gesagt die letztes Jahr vergessen reinzuschreiben. Sehr ärgerlich, da sehr viel Geld dafür anfiel.

0

Ist der Steuerbescheid schon rechtskräftig? Einspruchsfrist von 4 Wochen schon vorbei? Dann wird's nämlich haarig.

Ja, ich hätte es für 2018 eintragen müssen. Ist mir aber auch erst dieses Jahr aufgefallen..

0
@GrafRotz

hab mir das gerade angeschaut, heißt es ist möglich ?

0

Was möchtest Du wissen?