Bewerbungsgespräch – werden Übernachtungskosten erstattet?

1 Antwort

Das kommt drauf an. Wenn der Termin so früh festgesetzt wird, das eine Anreise am morgen unmöglich ist, dann kann man auch danach fragen.

Ggf. würde ich das bei der Terminabsprache erwähnen-: "können wir einen Termin um 12:00 oder 14:00 abmachen, dann spare ich die Übernachtung." dann werden die sich schon äußern. Wenn die dann sagen, das übernehmen wir, ist es geklärt.

Reiserücktrittversicherung: Schwerer Krankheitsfall von Vater - Erstattung der Reisekosten?

Im Dezember 2015 haben wir eine Reise (Flug, Ferienhaus, Mietauto) gebucht. Da wir mehrmals im Jahr verreisen, haben wir im März 2016 eine Jahres-Reiserücktrittversicherung "TravelSecure", die auch nahe Verwandte u.a. Eltern, Schwiegereltern, etc. als Risikopersonen beinhaltet, abgeschlossen. Jetzt 3 Wochen vor Reisebeginn müssen bzw. wollen wir die Reise stornieren. Mein Vater wurde vor 3 Wochen ins Krankenhaus zu einer Untersuchung eingeliefert. Innerhalb dieser Zeit hat sich der Gesundheitszustand rapide verschlechtert u.a. Lungenentzündung, Schluckbeschwerden, etc. Vor 2 Tagen nun die Aussage des behandelten Arztes, dass keine Hoffnung mehr auf eine Besserung besteht. Eine evtl. nötige, langfristige Zwangsernährung hat mein Vater lt. Patientenverfügung abgelehnt. Nach dem Krankenhausaufenthalt soll er in ein Hospiz eingeliefert werden. Niemand kann die Frage beantworten, ob er evtl. in den nächsten Tagen oder Monaten stirbt. Deshalb möchten wir zumindest die nächsten Wochen zuhause sein, um auch alles zu regeln. Frage: Ist für die Reiserücktrittversicherung dies ein Grund (unerwartete schwere Erkrankung) für eine Erstattung der Reise?

...zur Frage

umbuchung einer pauschalreise

ich habe eine Pauschalreise 5 Wochen vor dem Termin umgebucht. Termin und Flieger sind gleich geblieben nur das Hotel hat sich geändert. Werden die Reisekosten von der Reise vorher erstattet.

...zur Frage

Anspruch bei Erstattung von Fahrtkosten durch Dritte bei Nutzung Firmen-PKW

Hallo,

ein angestellter Geschäftsführer mit zur Verfügung gestellten PKW lt. Geschäftsführervertrag unternimmt eine Dienstreise. Alle Kosten für das Fahrzeug trägt das Unternehmen (Anschaffung, Versicherung, Steuern, Benzin, Pflege usw.)

Er wurde von einem Unternehmen eingeladen. Das einladende Unternehmen erstatte alle Kosten (Hotel, Verpflegung usw.) und erstattet auch die Fahrtkosten. Der Geschäftsführer beansprucht die erstatteten Fahrtkosten für sich.

Ist das ok? Wo ist dies gesetzlich geregelt?

Danke

Angsthase (Leiter Rechnungswesen)

...zur Frage

Darf ein Arbeitgeber die Erstattung von Reisekosten einseitig zu Ungunsten des Arbeitnehmers ändern?

Darf ein Arbeitgeber, der bisher (mindestens in den letzten 25 Jahren) Reisekosten entsprechend den vom Finanzministerium veröffentlichten Tabellen (Tagegelder Ausland) erstattet hat, diese Regelung einseitig ändern? Darf er Maximalwerte festlegen, die unterhalb der Werte in diesen Tabellen liegen? Darf er entgegen der bisherigen Praxis Einzelnachweise für Essenskosten verlangen?

...zur Frage

Können Vorleistungen für Reisekosten steuerlich abgesetzt werden?

Als Vielreisender musste ich für den Großteil der Reise- und Übernachtungskosten in Vorleistung treten. Der Arbeitgeber hat´s teilweise erst 2-3 Monate später rückerstattet?

Können die Kosten (wenigstens teilweise) abgesetzt werden?

Welche Unterlagen / Infos müssen dann eingereicht werden?

...zur Frage

Bankbürgschaft bei Unternehmen

Ich arbeite in einem Unternehmen, bei dem immer wieder von den Kunden nach einer Anzahlung eine Bankbürgschaft verlangt wird. Wie ist so eine Bankbürgschaft zu verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?