Bewerbung um Festanstellung, ist das richtig?

1 Antwort

Überleg doch mal. So ein Personaler bekommt einen ganzen Haufen Bewerbungen und überall liest er Standartsätze. Sowas ist langweilig.

Du musst dich von anderen Bewerbern abheben und ein Highlight setzen!

Beispiele:

1. Beim Formulieren dieses Anschreibens ist mir noch einmal aufgefallen, wie sehr es mich reizen würde meine Kenntnisse und meinen Fleiß in ihr Unternehmen einzubringen. Lassen sie uns dieses Thema gern in einem Vorstellungsgespräch vertiefen.

2. Ich freue mich darauf, ihnen im Vorstellungsgespräch aufzuzeigen, wie ich sie bei ... unterstützen und voranbringen kann.

Das sind nur Vorschläge, wie du dich von anderen Bewerbern abheben und selbstbewusst rüberkommen kannst.

Viel Erfolg!

Ist grundsätzlich richtig. Aber noch schlimmer als Standardsätze sind Formulierungen, die offensichtlich nicht vom Bewerber selbst stammen. Solche Bewerbungen wandern oft direkt in den Müll. Wir wissen ja noch nicht einmal, um welche Art von Tätigkeit es geht.

0

Was möchtest Du wissen?