Bewehrung 2 Jahre neuer Fall muss man da in das Gefängnis?

0 Antworten

Bin geringverdiener (400€), hatte 4 wo reha, bekomm ich da Lohnfortzahlung?

War wegen Rückenschmerzen 4 Wochen in rega, stationär. Bin aber nur Geringverdiener, ca, 400€. Habe ich da Anspruch auf Lohnfortzahlung?

...zur Frage

Krankengeld mit Hartz 4 aufstocken??

Guten Tag, bekomme seit 12 Monaten Krankengeld.Bin Verheiratet haben zwei Kinder...zudem bin ich schwerbehindert.Fange im Feb eine Umschulung an die von der DRV bezahlt wird. Ersatzlohn war die letzten 12 Monate ca 1000 Euro.Wärend der Umschulung bekomme ich auch ca.1000 Euro. Kann ich zusätzlich noch Geld von der Arge bekommen?

...zur Frage

Vom Umschulungsbetrieb seit 5 Monaten beurlaubt, JETZT sperrt Arbeitsámt das Geld

Hallo zusammen, Ich mache seit August 2009 eine Einzelumschulung mit Unterstützung durch das Arbeitsamt. Was ich erst später erfahren habe ist dass meine Chefin kurz danach wegen Veruntreuung zu einem Jahr und neun Monaten zur Bewährung verurteilt wurde. Im Oktober 2010 stiess ich durch Zufall auf neue Veruntreuungen durch meine Vorgesetzte. Dies ging einher mit Versicherungsbetrug und anderen Straftaten. Als ihr bewusst wurde, dass ich diese Dinge entdeckt habe wurde ich von ihr bis zum Ende meiner Umschulung beurlaubt. Ohne Begründung, ohne rechtliche Basis. Am Tag meiner Beurlaubung setzte ich die SIHK und die Agentur für Arbeit in Kenntnis. Die SIHK sagte mir ich würde zur Prüfung im Sommer zugelassen, wenn ich zu dem Zeitpunkt einem IHK angeschlossenen Betrieb angehöre. Die Agentur für Arbeit nahm das zur Kenntnis, äusserte sich weiter nicht. Ich habe in regem Kontakt zu meiner Reha-Beraterin gestanden und sie über alles informiert. Jetzt sagt die SIHK mir würden 3 Monate praktische Ausbildung fehlen und ich müsste deshalb bis zum Herbst verlängern. Ich habe meinen Ausbildungsvertrag gekündigt und mir eine neue Stelle gesucht.Während der ganzen Zeit habe ich am Berufsaschulunterricht teilgenommen und 1 Praktikum absolviert. Darf die AfA jetzt die Leistung sperren mit der Begründung ich hätte meine Umschulung im Nov.09 beendet?

...zur Frage

Immobilienveräufer wegen Betrug anzeigen?

Ich habe mir im September 2011 eine Eigentumswohnung gekauft. Bin aber bislan noch nicht im Grundbuch eingetragen, da der Verkäufer von seiner Bank keine Freigabe erhält. Eine Rückabwicklung des Vertrages lehnt der Verkäufer ab. Wie kriege ich jetzt meine Auslagen wieder zurück - Notar, Finanzamt, Makler? Allein Kredigtrückgabe kostete 3000 euro. Scheue vor einer Klage zurück aus Angst, auch noch auf den Gerichtskosten hängen zu bleiben. Abgesehen davon ziehe ich jetzt nach 6 Monaten aus der Wohnung aus, da im Winter das blanke Wasser von den Scheiben lief und entsprechend auch Schimmel auftrat. Kann ich den Verkäufer nicht wegen Betrugs anzeigen?

...zur Frage

Ist Banken das Umgehen zweckgebundener Darlehenstilgungen erlaubt?

Hallo erstmal,

ich habe ein zweckgebundenes Annuitätendarlehen , unterteilt in drei seperaten Unterkonten aufgenommen, die dinglich gesichert sind. Zusätzlich wurde eine festverzinzliche Nachfinanzierung abgeschlossen, für die es aber keine Grundbuchbestellung und daher auch keinen Grundbucheintrag gibt. Alle 4 Finanzierungen sind festverzinslich und werden über Jahre hinweg getilgt.

Als nun das Haus verkauft werden soll, teilt die Bank dem Notar den Überweisungsbetrag zur Erteilung der Löschungsbewilligung mit. Der Betrag wird überwiesen, 3 Unterkonten der Annuität aus dem Grunbuch gelöscht.

Nun zu meiner Frage :

Durch die jahrlange Tilgung minimierte sich auch die Nachfinanzierung, blieb aber noch letztkich im Soll mit ca. 8000,- Euro . Als ich mir nun eine Schufaauskunft zukommen ließ, verbuchte die Bank das Nachfinanzierungskonto als " bezahlt " und eines der zweckgebundenen, bereits im Grundbuch gelöschten ( bisher dinglich gesicherten ) Konten mit 8.000,- als " noch zu bezahlen ".

Ist das überhaupt erlaubt bzw. korrekt ?

Danke schonmal..

LG,lazyjo...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?