Bettwäsche - Marktgrösse und Gewinnspanne in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du eine Selbständigkeit auf dem Gebiet planst udn nähere Brancheninfos möchtest, ohne dafür viel Geld auszugeben, dann gehe mal zur BBE.

Die findest Du in jedem Bundesland zum Teil an mehreren Standorten.

Die haben solche Branchenreports zur Einsichtnahme.

Im Betthandel im Deutschland gibt es einen exquisiten Kreis von Einzelhändlern, den Bettenkreis. Sie machen sich untereinander keine Konkurrenz. Sie haben Exklusivverträge für hochwertige, teure Produkte. (Lattoflex, Basetti usw.) Weitere player im Markt sind die großen Kaufhäuser und die Einrichtungshäuser, die auch hochwertige Ware zum Teil verkaufen.

Aldi, Lidl und Plus lassen eigene Serien fertigen, die dann auch exklusiv verkauft werden, auf Discounterniveau. Sie sichern durch ihre Nachfrage bei bestimmten Betrieben die Basis der Existenz, und können entsprechend die Einkaufspreise drücken.

Die Spanne zwischen Ein- und Verkauf beträgt mindestens 100% , ab da gibt es keine festen Zahlen, den darüber wird verständlicherweise Stillschweigen bewahrt.

Die Qualität und der Einkaufspreis ist abhängig von dem Herstellerland, aber es gibt auch noch gute einheimische, hochwertige Qualitäten. (Jaquardweberei)

Ich würde bei diesem Markt mit Bettwäsche nicht mitmachen, da ist Billig und Schnäppchen beim Verbraucher Trumph, und da muss man schon eine gewisse Größe haben, damit man in der Liga mitspielen kann.

Was möchtest Du wissen?