Betrügermasche zum Stromtrarifwechsel?

2 Antworten

und dass ich ab gestern ein zweiwöchiges Rücktrittsrecht hätte.

Kackenddreiste Kundengenerierung .......

Eine Widerrufsfrist läuft erst ab Zugang einer schriftlichen Widerrufsbelehrung. Also hebe im Fall X auch den Umschlag auf - aus dem das Abesendedatum "auslesbar" ist - auf.

Vielen Lieben Dank! Kann ich in der Zwischenzeit irgendetwas tun? Ich weiß nämlich nicht, ob die besagte „Stromgirma“ überhaupt existiert, zumindest finde ich im Internet keine Informationen dazu.

0
@Christin292

Belehrung ..... bitte auch im Spamordner nachschauen, soweit Du Deine Email bekanntgegeben hast.

Hast Du Deine IBAN angegeben ? Dann achte bitte darauf, ob unberechtigterweise irgendwelche Abbuchungen erfolgen.

0
@wilees

Es ist auch im Spam-Ordner nichts eingegangen.

Meinen IBAN hatten sie sogar bereits, sollte ich mich in diesem Fall mit meiner Bank in Verbindung setzten?

0

Zunächst fragst Du Deinen bisherigen Stromversorger, ob Dein bisheriger Vertrag noch läuft oder von wem er gekündigt wurde. Falls er gekündigt wurde, bittest Du Deinen alten Stromversorger, sich um das Weiterlaufen des Vertrages zu kümmern.

Was möchtest Du wissen?