Betrügerisch genutztes Konto sperren lassen?


27.03.2020, 00:23

Einen Bericht zu einem ähnlichen Fall findet man schon von Anfang März, über mehr als drei Wochen ist also nichts geschehen. Das dort angegebene Konto ist identisch:

https://www.scamwarners.com/forum/viewtopic.php?f=6&t=190636


27.03.2020, 00:31

In meinem Fall lauten die Kontoangaben der Betrüger:

Molfesi Petroula

Bank Millennium Spółka Akcyjna

PL51116022020000000455919383

BIGBPLPWXXX

1 Antwort

Verbraucherzentrale. Amazon selbst.

Lass die Polizei mit so einem irrelevanten Müll bitte in Ruhe.

Amazon ist längst angeschrieben, der Marketplace ist für die wohl nicht so relevant und die haben eben wohl gerade auch andere Sorgen.
Der Kollege ist kurz vor der Rente und wenig technik-affin. Das sind dann die typischen Opfer.

All das läuft jetzt schon über 12 Stunden, wie kann man es stoppen?

0
@Marco3

Um es vielleicht konkreter zu machen, für das Produkt mit ASIN B07HNW17YL (in die Suche eingeben, Links sind nicht zulässig).

Die 6 Händler mit oft Top Bewertungen, die das Produkt für 680 EUR anbieten sind alle die gleichen Betrüger. Wenn man sich die angebotenen Produkte ansieht findet man hunderte betrügerischer Offerten, von Sportgeräten über PCs zu Staubsaugern.

Von diesen erhält man per Mail eine eilige Zahlungsaufforderung im perfekten Amazon Look mit folgenden Kontoangaben:

Molfesi Petroula

Bank Millennium Spółka Akcyjna

PL51116022020000000455919383

BIGBPLPWXXX

Wie stoppt man das?

0

Was möchtest Du wissen?