Betrüger beim Autokauf?

2 Antworten

Hast Du schon einmal in der Kanzlei nachgehakt, ob es das entsprechende Mandat überhaupt gibt?

Ansonsten wende Dich an die Anwaltskammer um herauszufinden, ob es sich um einen zugelassenen Anwalt handelt.

Danke , Ja das habe ich vor sofern man darüber Auskunft bekommt. Die Hompage wird seit August, wahrscheinlich auch schon länger , überarbeitet.Der Briefkopf ist nur mit dem Anwaltsnamen bezeichnet , normal wird die Kanzlei aufgeführt.

0
@spoeni

Magst Du einmal den besagten Text ( mit dem "Briefkopf" ohne den Anwaltsnamen erkennen zu lassen ) hier anonymisiert einstellen.

0
@wilees

Leider hab ich das original Anschreiben nicht nur als Foto. Habe heut die Partner Kanzlei angerufen in Mühlheim an der Ruhr, sie bestätigten mir das die Knzlei noch Existiert auch gäbe es den Anwalt aber er hat wohl seine Tätigkeit sehr reduziert. Er wäre wohl auch nur über Handy zu erreichen aber die Nummer hat man nicht frei gegeben.

Vielleicht könnt ich dir das Schreiben per Mail oder Whats App zu kommen lassen ( Nummer würd ich dann gleich wieder löschen),wäre interessant eine unbefangene Meinung zu hören.

0
@spoeni

Mail Adresse und Handynummer wäre ja dann hier auch für alle sichtbar oder gibt es eine Möglichkeit

0
@spoeni

Du kannst den Text z.B. via Kompliment eingeben.

0

Diese Betrugsmasche ist neu. Ich würde mal den Anwalt googeln. Ist der aus dem Raum Hannover? Da haben die eine solche betrügerische Bande ausgehoben vor ein paar Wochen. Die haben allen Verkäufern vorgegaukelt, das die Fahrzeuge defekt wären und dann für wenig Geld aufgekauft.

Ansonsten würde man abwarten, was passiert. Da Deine Tochter ja nicht Verkäufer war, weil nicht Eigentümer, sollte sich die Forderung ja gegen den Verkäufer richten. Also gegen Dich. Die Tochter ist dann Zeuge, sie war ja nur Beauftragt.

ggf. Rechtsschutzversicherung melden.

Das sind meistens Aufkäufer für Export, die mit allen legalen und illegalen Mitteln vorgehen.

Danke für das Interesse. Meine Tochter war schon der Verkäufer in meinem Auftrag , mit Vollmacht. Aber man möchte sich nicht mit mir auseinandersetzen , dubioser Weise.

Es handelt sich eher um den Raum Gera.

0

ich sehe es nicht so, dass ein vertrag zustande gekommen ist, er wollte doch schließlich erst noch eine probefahrt machen, die wollte er doch wohl VOR dem kauf machen. und die probefahrt ist ja noch nichtmal erfolgt. er kann euch gar nichts, wenn du mich fragst (und ich hatte auch vorlesungen in zivilrecht im studium).

das vorvertragliche schuldverhältnis (vertragsanbahnung) hat sich ja dadurch aufgelöst, dass deine tochter ihm seine 50euro wiedergegeben hat. meinetwegen hat er vielleicht noch 2 euro anspruch auf den ersatz seines bustickets oder was auch immer, was er ausgegeben hat, um zu euch zu fahren, aber mehr auch nicht.

wünsche ihm schon mal viel spaß, wenn er euren anwalt bezahlen darf.

1

Was möchtest Du wissen?