Betrifft eine Geldentwertung die Schulden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Infaltion betrifft natürlich alle Geldwerte. Dabei bleibt betragsmäßig (=nominal) alles gleich, nur der Wert ändert sich bei einer Inflation. Beispiel:

  • Hauskauf Wert 200.000€
  • Hypothek 80% = 160.000€ (Schulden)
  • Rate = 933€ (5% Soll + 2% Tilgung)
  • und Rücklagen auf Tageskonten in Höhe von 10.000€

Wenn nun der Wert des Geldes um 10% sinkt, so:

  • bleibt der Wert des Hauses als Sachwert identisch, aber in Euro ausgedrückt wird er mehr: 220.000€
  • die Hypothekt bleibt bei nominal 160.000€ (und sinkt damit real)
  • die Rate (bei Zinsfestschreibung) auch bei 933€
  • das Tagesgeld bleibt nominal bei 10.000€, jedoch kann man sich dafür nun weniger kaufen (wobei die Tagesgeldzinsen das zumindest zum großteil wieder reinholen sollten)
  • und hoffentlich wird die Geldwentwertung auch durch eine Lohnerhöhung kompensiert, so dass die raten von 933€ einfacher zu schulter sind - auch wenn alles andere wie Lebensmittel auch um 10% steigen

Was möchtest Du wissen?