Betriebszugehörigkeit/Betriebsrente

2 Antworten

Das kann schon so sein wie die MA sagen. Früher gab es noch andere Regeln für die Betriebsrente. Vor allem dann, wenn es eine arbeitgeberfinanzierte Rente war. Das beste wäre in dem Unternehmen anzurufen und sich die Bedingungen erklären bzw. zuschicken zu lassen.

Das liegt an seiner Vereinbarung zur Betriebsrente. Diese wird er irgendwann unterschrieben haben. Die Frage, um was für eine Betriebsrente es sich genau handelt. Sollte er selbst etwas "eingezahlt" haben, bekommt der diesen Teil auf jeden Fall zurück. Ist es einfach nur eine Rentenzusage, die nach 10 Jahren Zugehörigkeit entsteht hat dein Vater in der Tat keinen Anspruch.

Was möchtest Du wissen?