Betriebsrente, wonach richten sich die Beträge?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit zu genießen, kannst Du pro Jahr 4% der Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversidcherung einzahlen in eine Direktversicherung oder eine Pensionskasse. Wenn Dir das nicht reicht, kannst Du zusätzlich steuerbegünstigt eine Unterstützungskasse besparen.

Beitragsbemessungsgrenze ab 1.1.2009 (West) monatlich 5.400 Euro 4% = 216 EUR/ Monat

.

Beitragsbemessungsgrenze ab 1.1.2009 (Ost) monatlich 4.550 Euro

Pensionskasse - Ja oder Nein bei Arbeitgeberwechsel

Habe den Arbeitgeber gewechselt, habe aber beim alten Arbeitgeber die Anwartschaft erreicht dort in der deren Pensionskasse zu bleiben, damit mir die Arbeitgeberzuschüsse nicht flöten gehen. Das sind immerhin 60 % der Beiträge über die vielen Jahre. Habe das Angebot sogar dort weiter einzuzahlen, jedoch ohne den 60 % Zuschuss des Arbeitgebers, sondern ich muss nun diesen Anteil selbst aufbringen. Kostet mich mtl. 50,-- € die nächsten Jahre. Dafür bekomme ich eine garantierte "kleine" Zusatzpension, wenn ich in Rente gehe. Wer hat Erfahrungen damit ob sich dass schlussendlich auch für mich rentiert. Wenn ich mtl. die 50 Euro bei der Bank anspare für später, bekomme ich ja leider im Moment fast keine Zinsen (0,5 %-1 % ). Was ist Eure Empfehlung ?

...zur Frage

Wie viel vom Bruttogehalt darf ein Sparer maximal in einen Riester-Vertrag einzahlen?

Soweit ich richtig informiert bin, gibt’s einen Höchstbetrag, den ein Sparer maximal in einen Riester-Vertrag einzahlen darf und der ist irgendwie ans Bruttogehalt gekoppelt. Weiß jemand, wie viel das ist? Danke!

...zur Frage

wieviel Jahre musss ich in die deut. Rentenkasse einzahlen um volle Rente zu beziehen ?

ich zahle ununterbrochen (keine Fehlzeiten) seit 01.09.1972 in die deutsche Rentenkasse, zusätzlich seit 11.09.1989 in eine Betriebsrente ein.

Frage: wann, nach wieviel eingezahlten Jahren kann ich ohne Abzüge in Rente gehen, sind das 40 ; 42 ; oder sogar 45 Jahre ?

...zur Frage

Wie hoch dürfen Mahngebühren höchstens sein?

Wonach müssen sich Mahngebühren richten? Dürfen zusätzlich Bearbeitungsgebühren für das Versenden der Mahnung verlangt werden?

...zur Frage

Betriebsrente -Darf ein Arbeitgeber den Betrag direkt an einen Arbeitnehmer zahlen ?

Hallo !

Ich habe von einer komischen Konstellation gehört und mich würde eine Expertenmeinung dazu interessieren.

Eine Angestellte schliesst eine Betriebsrente ab. Der Arbeitgeber überweist Ihr die Beträge zusätzlich zum Lohn auf Ihr Konto. Ist das normal ?

Ich dachte normalerweise überweisen die AG direkt an die Institution die dieses Betriebsrentenkonto führt .

Was passiert, wenn die Arbeitnehmerin die Beträge, die für die Betriebsrente gedacht waren einfach behält und nicht weiterleitet .

Vielen Dank für Eure Antworten !!!!

...zur Frage

Unverfallbarkeit von Betriebsrente nur wenn eigene Beträge gezahlt wurden?

Stimmt es, dass nur eine Unverfallbarkeit für die Betriebsrente gilt, wenn der Arbeitnehmer eigene Beträge eingezahlt hat? Oder gibt es auch andere Umstände unter denen das gilt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?