Betriebsrente und Arbeitgeberwechsel

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ansprüche aus der Betriebsrente verfallen nicht und kommen im Alter zur Auszahlung. Der neue Arbeitgeber kann, muss aber nicht diese Weiterführung. Im Fall des Durchführungsweg besteht ein Rechtsanspruch auf Fortsetzung, jedoch kann der AG bestimmen, bei welchem Anbieter. In dem Fall wird der Übertragungswert auf die neue Gesellschaft übertragen (keine Sorgr, es werden keine neuen Abschlusskosten fällig) Und zu guter letzt, besteht auch die Möglichkeit den Betrag für die baV aus eigenen Mittel weiter zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?