Betriebsrente auf einmal auszahlen lassen? Steuervorteile?

1 Antwort

naja, eigentlich sollte jeder Rentner froh sein, wenn die Rente so hoch ist, dass dafür noch Steuern zu zahlen sind ;)

Von den 8.000 geht ja noch ein Versorgungsfreibetrag runter, aslo sooooo viel erhöht das nicht euer zu versteuerndes Einkommen.

Bei der Einmalauszahlung des Kapitals wird aber wohl 25 % Abgeltungssteuer oder eine Abfindung nach der Fünftel-Regelung (bin mir da nicht sicher) fällig, vermute ich mal.

Was sich auf Dauer rechnet hängt natürlich von der tatsächlichen Lebensdauer ab, die niemand vorhersagen kann....

Der Fragesteller sollte klären, wie viel die Krankenkasse bei einer Einmalzahlung abhaben will. Bei der monatlichen Auszahlung wird der volle Krankenkassenbeitragssatz geltend. Derzeit sind es oftmals über 15%, tendenz in Zukunft steigend.

0
@Snooopy155

Je nach Versichertenstatus verlangt möglicherweise die gesetzliche oder Ersatz-KV für 120 Monate auf den einmaligen Auszahlungsbetrag gerechnet 1/120tel.

1

Was möchtest Du wissen?