Wo finde ich eine zeitlich befristete Betriebshaftpflichtversicherung in Berlin?

4 Antworten

Hallo,

ausgeschlossen ist es nicht, allerdings finanziell nicht wirklich profitabel.

Wie bereits erwähnt wurde, kommt es ganz darauf an, was Sie tun und was abgesichert werden muss. Im Normalfall beträgt die reguläre Laufzeit 1 Jahr.

Sollten Sie genauere Details kommentieren, würden wir Ihnen gerne mit einer gütlichen Antwort weiterhelfen.

Liebe Grüße

Ihr click-clever

Hallo,
Und danke für die Antwort.
Es geht um den Verkauf von selbstgemachte Keksen auf dem Weihnachtsmarkt. Laut meines Vertrags mit dem Veranstalter muss die gemietete Hütte versichert sein. Da ich keine Tätigkeit den Rest des Jahrs habe, brauche ich nur eine Betriebshaftpflichtversicherung für die Weihnachtszeit (November und Dezember).
Vielen Dank für Ihre Hilfe!

1

Hallo,

ggf. nochmal mal im Vertrag mit dem Veranstalter nachlesen:

Muss nur die Hütte versichert werden? Oder geht es um die dort ausgeübte Tätigkeit?

Bei Versicherungsangeboten auf jeden Fall auf die Kündigungsfristen achten. Evtl. ist eine unbefristete Versicherung mit kurzen Kündigungsfristen eine denkbare Variante.

Gruß

RHW

es kommt auch darauf an in welchem Umfang du Deinen Stand betreibst, aus reinem Hobby, dann wäre es den Versuch wert mit Deiner Privathaftpflichtversicherung zu sprechen ob man das Risiko dort mit eindecken kann oder ob Du es "richtig" mit Gewinnerzielungsabsicht und angemeldetem Gewerbe betreibst. Zu Letzterem habe ich etliche Kunden die auf den großen Weihnachtsmärkten wie Mainz, Essen, Trier etc. vertreten sind. Diese haben alle eine "richtige" Betriebshaftpflichtversicherung die auch ganzjährig läuft. Das Gewerbe bleibt auch ganzjährig angemeldet, dies damit nicht immer wieder im Oktober eine Gewerbean- und im Januar eine Abmeldung erfolgen muss. Auch die Versicherung müsste ja immer wieder neu gemacht werden. Da solche Kurzzeittarife einen sehr hohen Verwaltungsaufwand bedeuten sind die Preise hierfür nicht wirklich günstig. Besser mit dem Versicherer einen Nachlass wegen des eingegrenzten Hauptrisikos vereinbaren. Nebenbei solltest du auch bedenken, dass Du außerhalb des eigentlichen Marktes möglicherweise ein Haftungsrisiko hast. Z.B. könnte dein Backofen beim Backen deiner Plätzchen in Deiner Wohnung in Brand geraten und das Feuer andere schädigen oder ein Lieferant von Material an deine Wohnung stolpert oder rutscht aus. Da es sich um Dein Gewerbe handelt ist Deine Privathaftpflicht hier außen vor und Du haftest mit all Deinem Privatvermögen. Nicht zu vergessen die Produkthaftung wenn Du z.B. Reste nach dem Weihnachtsmarkt noch verkaufst.

Es macht also durchaus Sinn die Versicherung auf das ganze Jahr laufen zu lassen. Die Kosten dafür sind geringer als Du denkst und du brauchst Dir nicht jedes Jahr erneut Gedanken um das Thema zu machen

Überprüfung Krankengeld - Teilerwerbsminderungs- und EU-Rente

Wer kann mir bitte helfen? - Nachdem ich im Sommer 2010 einen "Eilantrag" auf eine Reha stellen sollte und endlich nach 6 Monaten arbeitsfähig in der Klinik ankam, sagte mir die Chefin bei der ersten Untersuchung: Und so waren Sie gestern noch arbeiten?? Sie können auf keinen Fall mehr mehr als 3-6 Stunden arbeiten..). Nach 8 Wochen wurde ich Anfang März arbeitsunfähig entlassen und bekam Krankengeld. Nach rund 8 weiteren Monaten bekam ich im November 2011 Bescheid, dass ich rückwirkend ab März Teilerwerbsminderungsrente bekäme; folglich Verrechnung. Einen Monat später im Dezember kam dann der Bescheid, dass ich rückwirkend ab August die befristete Erwerbsunfähigkeitsrente bekäme; folglich erneute Be- und Verrechnung. Obendrein wurde ich von freiwillig in pflichtversichert umgestuft. Den Be- und Verrechnungen

a) innerhalb der KV und

b) innrhalb der DRV sowie

c) bei der Verrechnung Krankenkasse / RV

kann ich leider nicht mehr folgen. Ich musste und jetzt gerade wieder immer mal „aufgrund von Korrekturen“ Rückzahlungen von der eh schon so geringen EU-Rente leisten bzw. von der Rentenzahlung abziehen lassen.

Welche Möglichkeit habe ich, die ganzen Berechnungen unabhängig und möglichst kostenlos auf Ihre Richtigkeit prüfen zu lassen?

Wieso konnte ich nicht zuerst meinen KrankengeldANSPRUCH (78 Wochen) wahrnehmen oder Wieso kann sich die Krankenkasse das Krankengeld einstreichen (Stichwort: Überschüsse) und lässt die RV zahlen?

DANKE sehr im Voraus für Ihre Hilfe!

...zur Frage

Angabe aufgrund Unkenntnis zum eigenen Nachteil nicht getätigt; Steuererklärung rückwirkend anpassen?

Hallo,

im Rahmen der Erstellung der Steuererklärung für 2016 ist mir aufgefallen, dass ich in der Steuererklärung für 2015 einen Betrag nicht angegeben hatte. Dies aus mangelnder bzw. falscher Kenntnis der Rechtslage.

Konkret geht es hierum:. Bei Handwerkerrechnungen kann man jährlich bis zu 6.000€ für den Personalkostenanteil ansetzen. Hiervon werden dann 20% (also 1200€) wirksam. Meine bisherige (anscheinend falsche!) Kenntnis war, dass hier keine Kosten für Neubauten, sondern nur für Reparaturen, Renovierungen, etc. angegeben werden dürfen. Meine Steuersoftware hat mir jetzt gestern mitgeteilt, dass bei Neubauten der Bezugstermin relevant ist. Sprich nach dem Einzug kann man bspw. für Arbeiten des Gartenbauers, etc. die entsprechenden Kosten ansetzen. Genau dies wäre bei uns jetzt der Fall: Wir sind im November 2015 eingezogen. Noch im Dezember 2015 sind uns über 6000€ für die Erstellung der Außenanlage entstanden. Angegeben hatte ich diese Kosten bei der Steuererklärung für das Jahr 2015 nicht. Den zugehörigen Steuerbescheid habe ich Mitte letzten Jahres erhalten (sprich die Einspruchsfristen sind auch abgelaufen). Frage: Kann ich die Kosten noch irgendwie rückwirkend geltend machen? Oder habe ich jetzt einfach Pech und für das Leben gelernt?

Vielen Dank!

...zur Frage

Bestellung gegen Vorkasse

Wir sind auf der Suche nach einem ganz bestimmten Parkett. Wir haben nun einen Händler gefunden, der dieses günstig anbietet. Jedoch will er die von uns benötigte Menge erst nach Vorkasse bestellen. Was ist davon zu halten? Ich finde die Vorgehensweise etwas unseriös. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Vorgehensweise gemacht?

...zur Frage

Versicherungen bzw. Anbieter regelmäßig vergleichen und wechseln, macht das Sinn?

Hallo,

Ich bin jetzt schon einige Jahre berufstätig und seither haben sich doch eine ganze Menge an Versicherungen bei mir angesammelt. Dabei kann man natürlich in Absicherung und Kapitalbildung unterscheiden.

Bei Absicherung habe ich derzeit folgende Versicherungen:

  • PKV
  • Berufsunfähigkeit
  • Unfallversicherung
  • Haftpflicht
  • Hausrat
  • Rechtsschutz
  • Kfz-Haftpflicht und Vollkasko

Bei den Kapitalbildenden Versicherungen sieht es so aus:

  • Kapital-LV (vor 2005)
  • private RV
  • Riester RV

So, nun ist mir auch klar, dass ein Wechsel von LV bzw. RV keinen Sinn macht, da sehr teuer und der Gewinn marginal. Auch habe ich schon oft gelesen, dass man die PKV wegen Altersrückstellungen nicht wechseln sollte. Das habe ich zwar dieses Jahr gemacht, aber da ich noch recht jung bin und nur seit kurzem bei der PKV bin, war es denke ich noch i.O.

Wie sieht es aber nun mit den anderen Absicherungen aus? Mach es Sinn Dinge wie Haftpflicht, Hausrat oder Rechtsschutz regelmäßig zu prüfen und ggf. auf einen günstigeren Anbieter umzusteigen? Oder macht das im Schadensfall doch etwas aus, wie lange man einer Verischerung treu war (Neukunde vs. Bestandskunde)?

Die BU würde ich sicher auch nicht wechseln, wegen der Gesundheitsabfrage. Aber Kfz bietet sich doch gut an mit einem jährlich Vergleich, oder?

Und wenn es nicht direkt zum Thema passt, was sonst würdet ihr regelmäßig prüfen und ggf. wechseln? Mir fällt da spontan z.B. der Stromanbieter an, weil er mal wieder den Preis angehoben hat.

Heutzutage ist der Wechsel ja auch recht unkompliziert. Dank Internet kann direkt verglichen werden und auch ein Abschluss geschieht Online. Dazu bieten viele Versicherer den Service die alte Versicherung zu kündigen, etc. Problematisch sind vielleicht noch Kündigungsfristen.

...zur Frage

Anspruch auf Kindergeld für zwei marokkanische Studenten?

ich bin seit 2011 hier in Deutschland zwecks Studium meiner Frau. ich arbeite als teilzeit bei einem Restaurant mit befristete Arbeitsvertrag, dieser wird am 14.10.2018 beendet. ich weiss noch nicht ob das verlängert wird, oder nicht.

die frage ist, ob wir einen Anspuch auf Kindergeld haben?

...zur Frage

Gibt es Berater die Finanzen/ Versicherung checken (Berlin)?

Hallo ich suche Honorarberater, die meine Finanzlage überprüfen (viele Kredite, Dispo, unnötige Versicherungen, zu teure Versicherungen) in Berlin.

Unabhängig und freundlich, am besten auf Honorarbasis, also unabhängig von Provisionen.

Gibt es da jemanden in Berlin (Internetseite, Tipps etc)

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?