Betrieb auf Rentenbasis abgeben Tochter bekommt Pflichtteil?

3 Antworten

Beriebsübergang und Testament sind nichts für Amateure. Mit der Regelung sollte man sich vertrauensvoll an die Innung, seinen Steuerberater und Juristen weden, damit alles im eigenen Sinne geregelt wird.

Dafür muss man nur für sich festgelegt haben, wie die Kinder erbrechtlich bedacht werden sollen.

Übergäbe man seinen Betrieb sofort und überlebt den Übergang 10 Jahre, bekäme die Tochter davon garnichts.

Man könnte mit gleichem Ergebnis den Betrieb aus seinem Vermögen ausgliedern.

Oder mit der Tochter einen notariellen Erb- und Pflichttelsverzicht schliessen, der mit Angebot einer Aussgleichssumme verbunden wäre.

Wie ich mitbekommen habe hat meine Tochter einen Pflichtteil Anspruch, wie hoch ist dieser?

Einen Pflichtteil kann die Tochter zum Zeitpunkt Deines Todes einfordern.

ich möchte meinen Betrieb meinem Sohn abgeben/übergeben auf rentenbasis

Und dazu bedarf es eines Anwaltes , welcher diesen Vertrag hieb- und stichfest aufstellt und der dann folgend notariell zu beglaubigen ist.

Solange wie Du lebst, kannst Du mit Deinem Vermögen machen, was Du willst.

Die Nachfolgeregelung rechtzeitig zu treffen ist mit Sicherheit eine gute Idee.

Einen Rechtanspruch hat Deine Tochter nicht. Sie hätte einen gesetzlichen ERbanspruch von 1/2 im Zeitpunkt Deines Todes (für den Fall, es einen Ehepartner(in) gibt 1/4) § 1924 BGB, oder einen Pflichtteilsanspruch von 1/2 davon.

Wenn Du das nun gleich so regeln willst, dass sich keines Deiner Kinder benachteiligt, oder bevorteilt fühlt, so ehrt Dich das.

Aber dazu müsste man den Barwert der Rente errechnen, denn die Rente auf 20 Jahre ist ja weniger, als würde man das Geld gleich haben. Dazu müssten wir ein Alter kennen und wissen, was passiert, wenn Du stirbst, wird die Rente weitergezahlt? Und wenn ja, an wen?

Dein Sohn zahlt ja für den Betrieb, wenn auch als Rente. Und wie wurde der Wert des Betriebs ermittelt?

Eine Aufgabe, die mit dem Steuerberater besprochen werden müsste.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Hallo ich bin 64 Jahre alt. Wenn ich sterbe oder meinen Frau wird die Rente weiter bezahlt mit 2000€ nach den 20 Jahren wird sie halbiert auf 1000€ monatlich. Betriebswirt würde durch Gutachter ermittlelt samt Grundstück usw. also alles drum und dran 480000€

0
@Cicada

Dann bezahlt Dein Sohn och en Betrieb komplett. Da bleibt für eine Abfindung der Tochter eigentlich keine Verpflichtung.

Eventuell solltet ihr das in der Familie besprechen.

1

Was möchtest Du wissen?