Betreff: Meine Altersrente (XXX)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ach, was freue ich mich auf mein Rentendasein ...

... dann hab ich endlich Zeit wegen 1,22 € den Behörden mal richtig Stress machen zu können.


Obwohl:

1,22 € minus 0,58 € Porto minus 0,05 € Briefumschlag minus Weg zum Briefkasten minus Recherchetätigkeit in Kontoauszügen und Unterlagen .... schätze da zahl ich am Ende für die restlichen 0,59 € noch drauf.

Da geh ich doch lieber in Max Biergarten in die Deisterstraße - hier gleich um die Ecke keine 50m weit weg und kauf mir auf den Schreck der sagenhaften und willkürlichen "Rentenkürzung" gleich mal ein Rentnergedeck zum Sonderpreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primus
12.06.2013, 17:20

Prost... ;-))

0
Kommentar von EnnoBecker
12.06.2013, 19:01

Deisterstraßen hab ich 5 gefunden.

  • Hannover
  • Braunschweig
  • Göttingen
  • Hameln
  • Wennigsen (was ist das?)

1,23 übrigens.

1

Hallo aronaischa, normalerweise wird der Rentenbetrag den die Deutsche Rentenversicherung auf dem Rentenbescheid (nach Abzug der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge) nennt, auch so von der DRV an den Rentner überwiesen. Den einen Euro Unterschied kann ich mir nicht erklären, es könnte sich vielleicht einfach um einen kleinen Eingabefehler bei der DRV handeln. Schreib die Deutsche Rentenversicherung an, lege eine Kopie des Rentenbescheides bei (wo der Betrag von 1.013,90 Euro draufsteht) und füge auch eine Kopie der letzten Kontoauszüge an, wo die Rentenzahlungen drauf sind und bitte um Aufklärung und um eine Nachzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh ha!

Ich würde versuchen, die Differenz über die Grundsicherung zu beantragen.

Entgegenkommenderweise gestatten Sie denen vielleicht, das 1 x jährlich und nachschüssig auszugleichen. Vielleicht machen die das, obwohl die Rente etwas zu hoch für einen Anspruch zu sein scheint.

Zumindest haben die dann 1 x jährlich auch ein wenig zu lachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Rentenversicherung anrufen und niemals so viele persönliche Daten hier posten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die angegebene Nummer Deine Versicherungsnummer ist, kann Dir nur die Rentenversicherung Auskunft geben. Die hat auch Deinen Rentenbescheid vorliegen. Aber: Wegen knapp 1,--€ (einen Aufstand?) Könnte mir meinen Zeitvertreib angenehmer vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann dieses geregelt werden.

Das werden wir nicht regeln können- ruf doch den Rentenversicherungsträger an und lass dich "aufklären".

PS: Mann/Frau veröffentlich im www niemals seine wahre Adresse und schon garnicht einen RVNummer- Spitzbuben lauern überall....

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
12.06.2013, 12:58

Vielleicht wäre es besser, wenn der Fragesteller seine Kontoverbindung mit PINH und TANs hertippt.

3

Was möchtest Du wissen?