Besteuerung von Halbwaisenrente

2 Antworten

Renten sind (soweit ihre Laufzeit nicht auf bestimmte Jahre beschränkt ist) mit einem Prozentualen Anteil zu versteuern. Für Renten die 2008 zum ersten Mal gezahlt wurden, sind das 56 %. Also wenn die Rentenhöhe 10.000,- Euro im Jahr wäre, dann wären das 5.500,- Euro. Da der Eingangsbetrag der Einkommenstuertabelle 7.664 Euro ist, wäre keine Steuer zu zahlen. Nur wenn noch andere Einkünfte dazu kommen.

Da es auch noch Freibeträge gibt, können so ca. 1.200,- Euro auf jeden Fall steuerfrei bleiben.

Wie wird der Bezug von Halbwaisenrente bzw. Witwenrente steuerlich behandelt ?

Witwenrente und Halbwaisenrente

wenn steht die Witwenrente nach dem Tode meines Mannes zu, mir oder der Arge??? Darf Halbweisenrente angerechnet werden?

...zur Frage

Gleichzeitig Halbwaisenrente und Stipendium?

Ich habe neulich schoneinmal danach gefragt, unter welchen Umständen man die Halbwaisenrente bekommt. Danke für alle antworten, leider bin ich immer noch nicht ganz sicher. Deshalb hier der konkrete Fall: das 'Kind' studiert (also in der Ausbildung), bekommt aber monatlich ein Stipendium von 1200 Euro gezahlt. Fällt das Stipendium auch unter diese Zuverdienstgrenze, oder sind Stipendien da ausgenommen? Vielen Dank!

...zur Frage

Werden Rentner und Beamtenpensionäre nun bei der Besteuerung gleich behandelt?

Wißt Ihr, ob Rentner und Beamtenpensionäre nun bei der Besteuerung gleich behandelt werden? Oder bestehen da immer noch Ungleichheiten?

...zur Frage

Ist meine Halbweisenrente Unterhalt?

Ist meine Halbwaisenrente Unterhalt?

Da ich mich mit meiner Mutter im Streit befinde, möchte ich wissen inwiefern meine Halbwaisenrente als Unterhalt zählt. Ich möchte meinen Hauptwohnsitz wechseln von "Zuhause" (anderer LK als Ausbildungsstätte). Hierbei kommen für mich noch einige Fragen auf: Was würde für mich durch den Wechsel alles wegfallen? Meine Halbwaisenrente? Mein Kindergeld? Mein BaFöG? Meine Mutter will nun nicht mehr dass ich "Zuhause" meinen Hauptwohnsitz habe, somit wollte ich Wissen was alles weg fällt. Da ich bei der Kindergeldkasse angerufen habe und diese mir sagten ich würde nur dann mein Kindergeld bekommen, wenn: Kein gemeinschaftliches Leben mehr im Elternhaus vorhanden sein würde (ist gegeben!) Keine Einkommensgrenze von 800 nochwas überschritten würde (ist gegeben!) Kein Unterhalt bezogen werden würde (???)

Mfg.: Der da anonym bleibt, und danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?