Besteuerung einer ungarischen Firma in Deutschland

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachdem keine wirklichen Antworten für diese Frage kommen, versuch ich mal das unterzubringen, was ich zu dem Thema weiss.

Nicht nur in Ungarn, auch in Deutschland sind Sprachkurse unter bestimmten Umständen von der Umsatzsteuer befreit. Sollte diese Befreiung auf die von der ungar. Firma durchgeführten Sprachkurse nicht zutreffen, fliesst (seit 1.1.10) die auf Dienstleistungen erhobene Mehrwertsteuer dem Mitgliedstaat des Verbrauchs - also Deutschland - zu.

Umsatzsteuerpflichtig sind z. B. Kurse auf eigene Rechnung und in eigens angemieteten Räumen. Es muss in D eine steuerliche Erfassung vorgenommen werden.

Umsatzsteuerbefreit wäre, wenn ein ungarischer Sprachlehrer von der Sprachschule vor Ort unter Honorarvertrag genommen wird. Das könnte bei einer Arbeit für das Goethe Institut zutreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Zeit der EU-Ratspräsidentschaft von Ungarn gab es zwischen Deutschland und Ungarn unterschiedliche Auffassungen. Den genauesten Stand heute 2012 erfährst Du am Besten von einer IHK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?